Adventskalender
Banner: Baby Sussex – Details, Klatsch und News

Baby Sussex – Details, Klatsch und News

|

Wer ist Babysussex? Was macht ihn so besonders? Wie soll er erzogen werden? Gibt es süße Spitznamen? Und welche Haarfarbe hat er eigentlich? Wir haben für euch gestöbert und den besten Klatsch und Tratsch zusammen gesucht.

Wer ist Baby Sussex?Baby Sussex

Baby Sussex heißt mit vollem Namen Archie Harrison Mountbatten-Windsor und ist das Kind von Prinz Harry (oder auch Duke of Sussex) und Herzogin Meghan (Duchess of Sussex). Mit unglaublichen 3311 Gramm kam er am 06.05.2019 um 06:26 Uhr in London auf die Welt. Damit ist er ein Urenkel von Königin Elisabeth II. und ihrem Prinzgemahl Prinz Philip. Ein großer Name für ein kleines Baby. In der Familie wird er von allen liebevoll „Archie“ genannt.  Am 6. Juli 2019 wurde Archie im engsten Kreis der Familie auf Schloss Windsor getauft.

Wichtige Details über Meghan und Harry

Meghan Markle

Die Mutter von dem süßen Baby Sussex ist die bekannte Meghan Markle. Sie ist am 06.08.1981 geboren und wurde nach der Hochzeit mit Prinz Harry zur Duchess (Herzogin) of Sussex ernannt. Bekannt war Meghan auch bereits vor der Hochzeit mit Prinz Harry schon. Vom Beruf her war sie Schauspielerin und wurde durch die Fernsehserie Suits bekannt.

Die Schauspielerei hatte sie durch die Heirat in eine Königsfamilie allerdings aufgeben müssen. Schon als Schülerin setzte sich Meghan für Gleichberechtigung der Geschlechter ein und sprach sich gegen die moderne Form der Sklaverei aus.

Prinz Harry

Prinz Harry wurde am 15.09.1984 im Londoner St. Mary’s Hospital, Paddington geboren. Er ist der Enkel von Königin Elisabeth II. Prinz Harry, man möchte es kaum glauben, absolvierte sogar eine militärische Laufbahn. Von Mai 2005 bis April 2007 erhielt er an der Royal Military Academy Sandhurst eine Offiziersausbildung.

Im April 2006 wurde er vereidigt und Mitglied des Garde kavallerieregiments Blues and Royals. Bekannt war Prinz Harry zuvor aber besonders durch seine öffentlichen Partys und betrunkenen Auftritte. Erst als er Meghan Markle traf, für die er früher schon schwärmte, änderte er sich anscheinend grundlegend.

Die Liebe von Meghan und Harry war ein ganz besonderer Liebling der Klatschpresse, noch heute gehen die Meinungen über die Beziehung der beiden weit auseinander. Eines ist jedoch sicher – die zwei scheinen das unkonventionelste royale Paar zu sein, was die Welt je gesehen hat. Macht sie das nicht zu einem eigentlichen Traumpaar? Bereits fünf Monate nach ihrer Traumhochzeit veröffentliche das Paar die Neuigkeiten von Meghans Schwangerschaft.

Erziehung von Baby Sussex

Baby Sussex Erziehung

Von Archie sickern immer wieder kleine und private Details durch die Presse, in so jungen Jahren scheint der kleine Wonnebrocken der Liebling der Paparazzi zu sein. Daher stellt sich selbstverständlich die Frage, wie wird das Kind des Herzogs und der Herzogin wohl erzogen?  Harry und Meghan scheinen eine ganz andere Art von Paar zu sein, das ist wohl allen klar.

Nur oft genug verstoßen beide all zu gerne gegen die öffentliche Etikette. So soll auch ihr Sohn Archie auf ganz andere Weise erzogen werden. Die beiden scheinen auf eine „genderfluid“ Erziehung viel wert zu legen – was so viel wie geschlechtsneutral bedeutet. Noch dazu soll die „Nanny“ am besten aus Amerika stammen – und sogar männlich sein! Na, das nennen wir mal eine Überraschung.

Archie Insider Wissen

Äußerlich könnten Harry und Meghan gar nicht unterschiedlicher sein, aber wem sieht der kleine Sprössling nun am ähnlichsten? Jetzt wurde wieder ein niedliches Detail bekannt. Baby Sussex hat rötliche / orange Haare – ganz der Papa also! Auch die Gesichtszüge sollen eher denen von Harry als von Meghan gleichen.

Baby Sussex

Von so hoher Abstammung, hat der kleine Archie natürlich auch schon in seinem noch nicht mal ersten vollendeten Lebensjahr schon große Ereignisse und einen vollen Terminkalender. Zuletzt ging er mit seinen Eltern auf große Afrika Reise.

Aber auch Geschenke sahnt der kleine Mann ab. Bei ihrem Spaziergang  in Johannesburgs Künstlerviertel Victoria Yards hat sich Meghan mit vielen Künstlern und Handwerkern getroffen. Dabei war auch der Jeans-Designer Tshepo, der extra für den Mini-Royal eine Hose geschneidert hat. Die Herzogin soll die Hosen sogar persönlich abgeholt haben. Als Tshepo erfuhr, dass die Herzogin bei ihm einige Hosen bestellt hatte, legte er eine kleine Latzhose für den kleinen Archie einfach oben drauf.  Was ein niedliches Geschenk !

In Erinnerung an Prinzessin Diana

Harrys Mutter, Prinzessin Diana, verstarb bereits am 31.08.1997 in Paris bei einem Autounfall. Ihrem Enkel Archie wird daher leider niemals das Glück vergönnt sein, sie kennen zu lernen. Dennoch soll der kleine Wonneproppen alles über seine verstorbene Großmutter erfahren. Anscheinend ist Prinz Harry viel emotionaler als wir alle dachten, denn laut eines Insiders hat er, in Gedenken an seine verstorbene Mutter, ein Bild von Lady Di im Kinderzimmer seines Sohnes platziert.

Aktuelle News  – Prinz Harry bricht auf der Spendengala fast in Tränen aus

Am Wochenende fand in London, wie bereits schon viele Jahre zuvor, eine Wohltätigkeitsveranstaltung zu Gunsten von kranken Kindern statt. Diese besuchte Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan. Prinz Harry besuchte diese Veranstaltung schon seit vielen Jahren – und auch Meghan war bereits im letzten Jahr an seiner Seite.

Was war dieses Jahr besonders, dass Harry zu Tränen gerührt war? Genau, er besuchte die Veranstaltung nach 10 Jahren das erste mal als Vater. Und genau diesem Motto entsprechend sollte es von Harry auch eine besonders bewegende Rede geben. „Als meine Frau und ich das letzte Mal hier waren, wussten wir, dass wir unser erstes Kind erwarten. Sonst wusste das niemand“, begann er seine Rede. Schon nach diesen wenigen Worten schienen seine Augen emotional zu schimmern.

Ich erinnere mich, wie fest ich Meghans Hand drückte und wir uns beide fragten, wie das Leben als Eltern sein würde“, setzte er seine Rede fort, „vor allem, wenn es gesundheitlich stark beeinträchtigt zur Welt kommen oder krank werden sollte.“ Jeder Elternteil oder werdende Elternteil weiß, wie viel Angst einem selbst diese Vorstellung machen kann. Das Publikum und die Zuschauer waren anscheinend ebenso bewegt wie der Prinz selbst.

Später postete er ein Bild der Veranstaltung mit dem Untertitel „Kein Elternteil möchten hören, dass ihr Kind leiden wird“

View this post on Instagram

“No parent wants to hear that their child will suffer; that they will face extraordinary challenges that will affect them throughout their lives. And yet, after meeting all of the WellChild parents and the kids themselves over the years, you’ve managed to give all of us a sense of optimism, a sense of hope and strength… Thank you for being you.” The Duke of Sussex was speaking at last night’s @wellchild Awards, where he and The Duchess of Sussex praised the courage of seriously ill children and their families, and thanked those who care for and support them. The Duke became Patron of WellChild in 2007 – the national charity support seriously ill children and their families and work to make it possible for these young people to receive care at home, rather than in hospital. 📷PA

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

 


Carina

Ich bin Carina und habe eine kleine Tochter namens Amilia. Amilia hat mein Leben, seit ihrer Geburt im März 2015, zum Positiven verändert. Ich bin eine Berufsmami und rocke somit Arbeit, Haushalt und Erziehung. Ich begleite euch gerne durch die aufregende Schwangerschaft und dem Leben mit Kind. Gerne gebe ich euch Shoppingtipps und verrate alle kleinen Haushalt-Tipps und Tricks.

ola20

31.10.2019, 09:10

😍

Iggiz

01.11.2019, 17:35

So süß finde ich das Baby gar nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.