Banner: Brief an mein Kind

Brief an mein Kind

|

Mein Spatz,

wie merkwürdig das doch manchmal ist. Wir sind in deinem Zimmer und du versteckst dich in deinem Zelt. Ich höre jedes Mal dein freudiges Gequicke, wenn ich laut rufe, wo du dich doch nur versteckt haben könntest! Und dann plötzlich ist da dieser Augenblick, in dem ich es zum ersten Mal richtig spüre – diesen kleinen Stich im Herzen.

Was ich genau meine? Ich meine diese kleine Sekunde, in der ich in unserem Versteckspiel gemerkt habe, dass ich plötzlich alleine spiele. Du hörst mich schon gar nicht mehr rufen, du rufst auch nicht mehr “Piep”, wie sonst auch. Nein, du bist in deinem Zelt und spielst. Spielst für dich ganz allein.

Ich höre, wie du Autos zum Brummen bringst und mit dem Kuscheltier im Zelt spielst – bisher hast du den Löwen noch nie angerührt. Und nun, in einem Augenblick, in dem ich gar nicht richtig aufgepasst habe, da scheinst du wirklich damit zu beginnen.

Womit? Damit, dich von mir zu lösen, und genau das tut gerade so weh und macht mich gleichzeitig so stolz, dass ich gar keine richtigen Worte finde. Weißt du, was dabei eigentlich das Witzige ist? Dass ich diesen Moment so sehr herbei gesehnt habe.

Du bist jetzt 2 Jahre alt und ich habe so oft mit mir Gerungen, wenn du nicht von meinem Schoß herunter gehen wolltest. Dachte so oft, wenn ich mit dir auf dem Boden saß und das Feuerwehrbuch zum tausendsten Mal an diesem Tag mit dir lesen musste, sehnsüchtig zurück an meine damaligen Serienmarathone.

Und ich vermisste dieses Gefühl, einfach den ganzen Tag am Computer zu hocken und das Spiel zu suchten, auf das ich schon Monate lang gewartet habe. An so vielen Tagen habe ich einfach ein Stück meines alten Lebens vermisst, sehr vermisst.

Und in diesem kurzen Augenblick bei dir im Zimmer, während ich still neben deinem Zelt stand, da wurde mir eines klar. Die Zeit für mich, die werde ich wieder bekommen. Ich werde so viele Serien schauen, so viele Computerspiele spielen können, wenn du ein Teenager bist oder wenn du ausziehst.

Aber meinen kleinen Sohn, meinen kleinen Zwerg, der mich wahnsinnig macht, weil er die ganze Zeit auf meinem Schoß sitzen und meine Hand bei jeder Gelegenheit halten möchte, der nachts in meinem Bett mit mir kuscheln und tagsüber jede Sekunde meiner Aufmerksamkeit erhaschen will, der verabschiedet sich ab jetzt langsam von mir.

Und Gott es bricht mir das Herz! So viele haben gesagt, man solle diese Zeit genießen, in der man als Mama das Universum seines Kindes ist und jetzt ist dieser Abschnitt vorbei und mein kleiner Mann wird langsam groß. Ich bin so stolz auf dich und wünschte aber auch, ich könnte mit dir von vorne beginnen und jede Sekunde mit dir genießen und dankbarer sein, als ich es bisher schon war.

Aber das ist der Lauf der Dinge, was? Man sieht kurz nicht hin und auf einmal ist alles nie mehr so, wie es mal war. Aber ich versuche stark zu bleiben. Bei jedem “nein” was ich von dir bekomme, wenn ich nach einem Küsschen frage, bei jedem Wegrennen, wenn ich nach einer Umarmung frage, bleibe ich stark. Ich versuche es zumindest.

Versprich mir nur bitte eines – wenn du ausgezogen bist und deine eigene Familie hast. Dann gib mir doch ab und zu auch mal eine Umarmung, einfach so!

Deine Mama


Susanne

Hey! Ich heiße Susanne und bin seit 2017 stolze Mama meines kleinen lebhaften Sohnes Sammy. Mit Ratgebern und tollen Tipps werde ich dich durch die Schwangerschaft und die erste Zeit als Mama begleiten.

Emilia2020

22.09.2020, 09:26

Mir laufen grade die Tränen 😭 mir geht es mit der Kleinen jetzt schon so!

Kaddarina

14.07.2020, 08:31

Eine wirklich tolle Idee! Und sooooso schön geschrieben 🤗

Fantafant

07.03.2020, 18:04

Mir kullern die Tränen

Mini-me

25.02.2020, 14:13

Mein Kleiner hat auch schon einige Briefe die er lesen darf wenn er alt genug ist

Vonni

18.02.2020, 09:48

Oh wie schön geschrieben ❤️

Mama2012

12.02.2020, 12:52

😍🥰

DJaxxi

12.02.2020, 11:30

❤️❤️❤️❤️

Maria86

11.02.2020, 10:44

Schön

MaNiJaMa

02.02.2020, 08:53

Ein sehr schön idee

born2020

29.01.2020, 12:34

👍🏻

Profilbild von gast

Gast

28.01.2020, 20:44

schone brief

Ewcha

26.01.2020, 08:04

Gute idee

Profilbild von gast

Gast

25.01.2020, 04:23

schone

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.