Neulich beim Arzt: Fremder sorgt sich um Baby

Natasha Crittenden Wilson hat letztens im Wartezimmer einer Arztpraxis in Alabama (USA) eine tolle Beobachtung machen dürfen.

Was ist passiert?

Eine Frau kam zum Wartezimmer herein, auf ihrem Arm ein schlafendes Kleinkind. Sie hatte so viel Papierkram zum Ausfüllen und wusste einfach nicht wie sie das anstellen soll. Schließlich hatte sie ja ihren schlafenden Sohn auf dem Arm. Ein fremder Mann bot ihr an, den Kleinen zu nehmen, während sie in Ruhe die Dokumente ausfüllen kann. Die Frau lächelte ihn an und sagte dass das wunderbar von ihm wäre. Der Mann hielt das Baby in seinen Armen, als wäre es sein eigener Sohn.

I was in the waiting room at the doc office today and this lady walked in with her sleeping baby! They handed her…

Gepostet von Natasha Crittenden Wilson am Dienstag, 23. Oktober 2018

Eine gute Tat für alle

Schön an der Geschichte ist, dass die Geste wohl eine gute Tat für alle war und die Menschheit (auch wenn es nur diese Drei betrifft) ein Stückchen näher zusammen gebracht hat. Der Frau wurde geholfen und sie konnte ihre Dokumente ausfüllen. Der Junge konnte ruhig weiterschlafen. Der ältere Mann konnte nicht nur eine gute Tat vollbringen, sondern auch Geborgenheit geben und einen Herzensmoment erleben, während der Kleine gemütlich an seiner Brust weiter schlief.

Rasse oder Hautfarbe sind egal

Wer sich das Bild anschaut, sieht: Die Mama hat eine dunkle Hautfarbe und der ältere Mann ist hellhäutig. Gerade in der USA ist Rassismus leider an der Tagesordnung. Der helfende Mann meinte in einem späteren Interview, dass ihm Rasse oder Hautfarbe schon immer egal seien. Alle Kinder würden ihn „Papa Joe“ nennen. Auch Natasha Crittenden Wilson machte in ihrem Facebook Post darauf aufmerksam, dass ihr Herz schmelze und sie diese süße Erinnerung für immer mit sich tragen wird.

Mehr Liebe zwischen den Menschen

Nicht nur wir finden die Geschichte herzzerreißend. Auch Millionen andere Menschen weltweit. Der Post bekam über 1,3 Millionen Reaktionen und Likes, wurde bisher knapp 80.000 Mal kommentiert und wurde fast 500.000 Mal geteilt. Das gibt hoffentlich Mut, bei der nächsten Möglichkeit eine Mama zu fragen, ob sie Hilfe benötigt.

Ihr wollt mehr News und Deals für Babys?

Dann schaut euch doch hier unsere neusten News-Artikel, unseren Ratgeber oder die besten Baby-Schnäppchen an!


Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.