Banner: Testbericht: HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte

Testbericht: HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte

|

Aller guten Dinge sind drei, daher haben wir noch ein weiteres Massagegerät für gestresste und verspannte Eltern getestet. Besser gesagt die Massagematte HoMedics Shiatsu Max 2.0 für Schultern und Rücken.

Was verspricht das Gerät?

Durch eine Shiatsu- und/oder Rollenmassage ggf. kombiniert mit der Wärmefunktion sollen die Muskeln im Bereich des Rückens und des Nackens massiert und Verspannungen gelöst werden. Dabei ist die Matte so konzipiert, dass sie einfach an einem Stuhl befestigt wird und quasi als Massagesitz dient.

Lieferumfang

Der Karton ist durchaus ziemlich groß und wuchtig. Dank des Tragegriffs aber dennoch leicht zu transportieren.

Homedics Massagematte

Im Lieferumfang enthalten ist die Matte inkl. Netzkabel und Fernbedienung, eine Kopfstütze, eine Rückenlehnenpolsterung sowie eine Anleitung in verschiedenen Sprachen.

Lieferumfang von Homedics Massagematte

Alle Bestandteile waren sauber verpackt und ohne Beschädigungen.

Etwas irritierend finde ich, dass auf dem Karton HoMedics Shiatsu Max 2.5 steht, die Matte bei Amazon jedoch unter HoMedics Shiatsu Max 2.0 geführt wird. Wobei innerhalb der Beschreibung auch einmal die 2.5 wieder auftaucht.

Verarbeitung

Die Matte macht einen wertigen Eindruck und die verarbeiteten Materialien fühlen sich soweit gut an. Reinigen lässt es sich mit einem weichen, feuchten Tuch.

Nach dem Auspacken hat man minimal diesen typischen Geruch von etwas neuem in der Nase. Der ist aber keineswegs störend.

Die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte ist ziemlich groß und im Rückenteil natürlich auch sperrig. Das sollte man für einen geeigneten Aufbewahrungsort auf jeden Fall beachten.

Handhabung

Prinzipiell braucht man nur einen Stuhl, Sessel oder ähnliches auf dem man die Massagematte platzieren kann. Grundsätzlich dürften die meisten Stühle funktionieren, aber eine hohe Lehne könnte von Vorteil sein.

Für einen sicheren Sitz, lässt sich die Matte am Stuhl befestigen. Das funktioniert allerdings nur bei recht schmalen Stühlen. Mein Stuhl war zum einen etwas zu breit und zum anderen in der Rückenlehne nicht hoch genug.

Befestigungsgurt von Homedics Massagematte

Der von mir verwendete Stuhl hat eine recht niedrige Lehne. Ich hatte das Gefühl, dass die Matte dadurch nicht steil genug stand und ich mich daher nicht komplett anlehnen konnte. Zumindest nicht so, dass es bequem wäre.

Die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte wird über eine Fernbedienung gesteuert, die sich an der rechten Seite in einer kleinen Tasche verstauen lässt. Die Fernbedienung hängt per Kabel an der Matte. Sie braucht also keine Batterien und kann nicht verloren gehen.

Fach für Fernbedienung von Homedics Massagematte

Auf den ersten Blick sind es recht viele Knöpfe, aber kurz in die Bedienungsanleitung geschaut und schon kann es losgehen. Kompliziert ist da wirklich nichts.

Fernbedienung von Homedics Massagematte

Auf der Fernbedienung ist direkt oben links der Demo-Knopf. Wenn man den betätigt, spult die Matte einmal ihr komplettes Programm im Schnelldurchlauf ab und man weiß, was auf einen zukommt.

Massage-Erlebnis

Ich weiß nicht, ob es an meinem Stuhl lag, aber ich konnte mich nicht so richtig bequem und entspannt hinsetzen. Die Kopfstütze hat mir daher nichts gebracht und auch der Schulterbereich konnte nur bedingt massiert werden.

Homedics Massagematte

Nachdem ich noch etwas zwischen Stuhl und Matte geklemmt habe, um sie in eine aufrechtere Position zu bringen, wurde es etwas besser. Ich vermute also, dass es am Stuhl liegt.

Beide Massagevarianten erfolgen durch 2x zwei rotierende Massageköpfe.

Die Shiatsu-Massage ist durchaus angenehm. Man kann zwischen komplettem Rücken, unterem Rücken und oberem Rücken auswählen. Hat man während der Massage einen besonders verspannten oder wahlweise auch angenehmen Punkt gefunden, lässt sich die Position per Knopfdruck feststellen.

Die Rollenmassage fand ich persönlich ein wenig nichtsagend. Ich würde die Shiatsu-Massage vorziehen. Auch bei der Rollenmassage kann zwischen komplettem Rücken, unterem Rücken und oberem Rücken gewählt werden. Zusätzlich lässt sich die Breite der Massageköpfe variieren.

Positiv ist, dass die maximale Höhe, bis zu der die Massageköpfe gehen sollen, festgelegt werden kann. Das ist besonders für kleinere Personen von Vorteil.

Die Wärmefunktion empfinde ich grundsätzlich als sehr angenehm, wobei ich mir verschiedene Stufen wünschen würde. Für mich könnte es durchaus auch noch wärmer sein.

Nicht so gut gefallen mir die Polster seitlich der Matten. Dadurch hat man auch als schlanker Mensch ein leicht enges Gefühl und ab einer gewissen Körperfülle könnte es sogar unangenehm werden.

Absolut zu vernachlässigen ist für mich die Vibrationsfunktion in der Sitzfläche. Die hatte für mich leider gar keinen merklichen Effekt und ich habe sie daher schnell ausgestellt.

Für wen ist das HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte geeignet?

Dazu habe ich in der Bedienungsanleitung tatsächlich keine Angaben gefunden. Da jede Sprache nur eine Seite umfasst, glaube ich auch nicht, dass ich etwas übersehen habe.

Grundsätzlich wäre mein Rat wie auch bei den anderen Massagegeräten vorzugehen:

  • Schwangere und Personen mit Vorerkrankungen sollten sich die ärztliche Freigabe einholen
  • nicht für Kinder geeignet
  • bei Schmerzen die Massage unterbrechen

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
umfasst Shiatsu- und Rollenmassage, Wärmefunktion sowie Vibrationsfunktionrecht groß und sperrig
Massagehöhe individuell einstellbarje nach Körpergröße nur bedingt für die Schultern einsetzbar
Auswahl zwischen komplettem, unterem und oberem Rückenrelativ teuer
Feststellung der Position während der Shiatsu-Massagedurch die Seitenpolster u.U. für fülligere Personen recht eng
zusätzliche Rückenlehnenpolsterung und Kopfstütze
indidviuell einstellbar

Fazit

Das Prinzip der Massage mit den Kugelköpfen ist wie bei andere Shiatsu-Massagegeräten auch. Die Intensität kann etwas gesteuert werden, indem man sich mehr oder weniger stark anlehnt. Da macht die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte prinzipiell erstmal nichts verkehrt.

Für mich persönlich würde die Shiatsu-Massage sowie die Wärmefunktion völlig ausreichen. Den Rest bräuchte ich nicht unbedingt.

Schade finde ich, dass Massage im Schulterbereich nur bedingt funktioniert. Gerade die Schultern machen ja doch vielen Leuten zu schaffen. Durch die Beschaffenheit der Matte lässt sich da auch nicht wirklich viel anpassen.

Den Preis von 165,14€ empfinde ich durchaus als recht hoch. Die Matte ist nunmal auf den Rücken begrenzt und in ihrem Einsatzgebiet nicht flexibel.

Wer die Beschwerden verstärkt im unteren und mittleren Rückbereich hat, für den ist die Matte sicherlich gut geeignet. Liegt das Hauptproblem in den Schultern, gibt es wahrscheinlich besser geeignete Geräte.

Jetzt ausprobieren!

Hinweis in eigener Sache: Amazon.de hat uns „HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte“ im Rahmen des Amazon Produkttester Programms zur Verfügung gestellt.


Katharina

Ich heiße Katharina und bin seit 2017 stolze Mama einer sehr agilen, kleinen Quasselstrippe. Still sitzen oder still sein? Fehlanzeige! Der kleine Mann hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt und bereichert es Tag für Tag. Ich freue mich dich mit Tipps und Tricks durch die aufregende Zeit von Schwangerschaft bis Kleinkindalter zu begleiten.

evafl21

17.01.2021, 08:09

Aktuell gibt es ja viele Sportsachen und Ähnliches bei den Discountern. Da ist was Ähnliches oft dabei.

Kaddarina

17.12.2020, 09:16

Mit baby und Kleinkind schadet Entspannung nie!

Kaddarina

27.11.2020, 09:08

Und noch so ein verlockendes Massageteil… 🤗😍🤗

evafl21

26.11.2020, 08:46

Puh, bei diesem Preis würde ich sie erstmal nicht kaufen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.