Kind putzt Zähne mit elektrischer Zahnbürste

Test: Kinderzahnbürste Braun Stages Kids mit Timer

Nach unserem dritten Kinderzahnarzt-Besuch war für uns klar: Um eine schöne Beziehung zum Zähneputzen aufzubauen, muss eine elektrische Zahnbürste her. Die Zahnärztin war begeistert von der Idee. Wenn Mama und Papa eine elektrische Zahnbürste benutzen, sind die Kleinen vertraut mit dem Brummen und so sollte man fürs Kind unbedingt auch so ein Teil besorgen. Schließlich war unser Kind ja schon immer daran interessiert, was wir uns zum Zähneputzen in den Mund schieben und warum das Teil so ganz anders ist, als ihre Mini-Zahnbürste. Auf der Suche nach einem geeigneten Gerät, stellte ich schnell fest: Spezielle Varianten für Kinder gibt es in Hülle und Fülle – Doch welche ist nun die Richtige?

Angebot an elektrischen Zahnbürsten für Kinder

Ich habe schon immer mal bei DM den Blick schweifen lassen und letztendlich viele Rezensionen bei Amazon gelesen. Die Zahnärztin empfahl eine Akku-Zahnbürste. So muss man nicht ständig Batterien wechseln und schont die Umwelt ein wenig. Das leuchtete mir ein. Um die Ladestation dann also nicht mit in den Urlaub schleppen zu müssen, suchte ich nach einer Zahnbürste mit möglichst langer Akku-Laufzeit. Da wir als Eltern auch Braun benutzen und mit unseren Modellen eigentlich sehr zufrieden sind, fiel meine Entscheidung fürs Kind auch auf Braun. Zudem waren die vielen Rezensionen auf Amazon echt durchweg positiv.

Oral B Stages online kaufen

Und das beste an der Zahnbürste überhaupt – (O-Ton mein Kind:) „Da ist ja Micky Maus drauf“. Freude pur, ein strahlendes Gesicht. Da können Conni, Drache Kokosnuss und Feuerwehrmann Sam, die wir bisher auf unseren Zahnbürsten hatten, einpacken 😉

Kinderzahnbürste Oral B Stages Power im Micky Maus Design

Oral B Stages Kids mit Timer und Zahnputz App

Ihr werdet euch vielleicht wundern; wenn ihr nach der Braun Oral B Stages Kids sucht, gibt es zwei verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Preisen. Nicht nur, dass das Design etwas anders ist,  auch gibt es unterschiedliche Funktionen. Ich dachte nämlich auch zuerst; „Puh, nur weil da jetzt Micky Maus drauf ist, ist diese doppelt so teurer?“. Nein! Die teurere Variante, die Oral B Stages Kids mit Timer und Micky Maus, hat eine Timer-Funktion. Nach einer Minute geht die Bürste kurz aus, eine Melodie ertönt und signalisiert, vom Oberkiefer zum Unterkiefer zu wechseln. Nach einer weiteren Minute spielt wieder eine leise Melodie ab. Dieses mal heißt das Signal, dass das Kind fertig ist, bzw bei uns, dass Mama oder Papa fix noch mal putzten dürfen. Mit Zweieinhalb Jahren will die Maus zwar schon immer selber putzen und macht das auch recht gut, aber gewisse Ecken werden immer vergessen. Uns helfen die Melodien, total die Zahnputzzeit besser wahr zu nehmen.

Ein weiterer Vorteil zur günstigeren Zahnbürste ist die längere Akkulaufzeit. Laut Beschreibung hält diese nämlich 7 Tage ohne Laden und die Günstigere nur 5 Tage, bei zweimaligem Zähneputzen zu je 2 Minuten. Ich denke hier nur wieder an unsere vielen Reisen. Für Wochenendtrips oder eine Woche Urlaub muss demzufolge das Ladegerät nicht mit. Es ist aber auch sehr klein und nimmt wirklich nicht viel Platz in der Waschtasche weg.

Der preisliche Unterschied beider Zahnbürsten macht tatsächlich 15€ aus. Naja nun waren es bei mir drei Punkte, die mich zum Kauf des teureren Gerätes bewegt haben. Der Timer, Micky Maus (obwohl diese wirklich nur auf dem Mundstück zu sehen ist und somit auch auf jede andere Zahnbürste hätte gesteckt werden können) und die längere Akkulaufzeit von zwei Tagen. Ich bin zufrieden und bereue es nicht, denn gerade die kleinen Melodien bringen den Spaß mit sich.

Kind putzt Zähne mit elektrischer Braun Stages Kids Zahnbürste

Vorteile der Oral B Stages Kids

Natürlich gibt es für euch und eure Kinder einige Vorteile, bei der Verwendung. Folgend findet ihr Punkte, die die Nutzung im Gegensatz einer normalen Handzahnbürste befürworten:

  • leichteres Zähneputzen
  • Spaß beim Zähneputzen
  • ihr erreicht Stellen, die sonst schwierig zu Reinigen sind
  • gründliche Reinigung
  • Musik-Timer motiviert Kinder länger zu Putzen
  • entfernt mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • wieder aufladbar – kein nerviges Batterien wechseln

Nachteile der Oral B Stages Kids

Wenn es Vorteile gibt, stehen denen auch immer ein paar Nachteile gegenüber. Die gibt es folgend für euch:

  • höherer Kostenfaktor
  • Ersatzköpfe müssen in gleichen Abständen ausgewechselt werden – kosten mehr
  • größer, schwerer
  • Stromkosten liegen bei ca. 5€ im Jahr – Batteriebetriebene Modelle werden deutlich teurer
  • lautes Brummen
  • bei zu viel Druck, kann es zu Schädigungen des Zahnfleisches kommen

Tipps zum Zähne Putzen

Für Kinder macht die Anschaffung einer elektrischen Zahnbürste wirklich schon Sinn. Wie oft habe ich meiner Tochter ungewollt weh getan, weil ich auch die hinterste Ecke abschrubben wollte. Mit der jetzigen Zahnbürste ist das kein Problem mehr. Wichtig ist, dass die Bürste an jeden Zahn gehalten wird. Beachtet dass gerade die Backenzähne drei Seiten haben. Innenfläche, Außenfläche und Kaufläche. Bestenfalls putzt ihr zuerst den Oberkiefer und dann den Unterkiefer – Zahn für Zahn.

Wenn die Zähnchen etwas mehr zusammenrücken, so ca. mit 4 Jahren, ist es sinnvoll Zahnseide zu benutzen. So vermeidet ihr Karies in den Zahnzwischenräumen (der meist leider erst viel zu spät erkannt wird) und gewöhnt eure Kinder schon früh an den zusätzlichen Aufwand beim Zähneputzen.

Putzen solltet ihr generell ab dem ersten Zähnchen. Eine elektrische Zahnbürste könnt ihr auch schon recht früh verwenden. Von Vorteil ist, wenn ihr selber eine elektrische Zahnbürste verwendet, ist euer Kind schon an das brummende Gerät gewöhnt. Timer, App und bunte Motive sind sehr hilfreiche Gadgets, die euch das Zähne Putzen beim Kind erleichtern, aber kein Muss. Achtet auf die Regelmäßigkeit! Sind die Zähne vollständig, ist das Zähnchen Putzen morgens und abends, jeweils nach dem Essen wirklich bedeutsam. Auch wenn es mal spät wird – Zähne Putzen sollte fester Bestandteil des Zu-Bett-Geh-Rituals sein.

Fazit

Elektrische Braun Stages Kids Zahnbürste im Badezimmer

Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung. Seitdem die Zahnbürste bei uns eingezogen ist, möchte unsere Maus den ganzen Tag Zähne Putzen. Da das Hin- und Herschrubben nun weg fällt, macht sie ihre morgendliche und abendliche Zahnpflege zu je 2 Minuten schon fast selber. Den Feinschliff machen wir im Nachgang. Manchmal putzen wir auch nach dem Mittagessen, aber allzu oft ist laut Zahnärzten  auch nicht empfehlenswert, da sich der zarte Zahnschmelz sonst schneller abträgt. Das Rotieren der Zahnbürste macht es sowohl uns als auch ihr leichter die Zähne perfekt sauber zu halten. Mit den regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt kann dann also nichts mehr schief gehen.


Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.