Banner: Maskenpflicht: Sind Masken ungefährlich für Kinder?

Maskenpflicht: Sind Masken ungefährlich für Kinder?

|

Zur Eindämmung des Coronavirus wurde nun die Maskenpflicht in allen Bundesländern eingeführt. Gilt das auch für Kinder?

Im Internet und vor allem auf WhatsApp kursieren immer wieder Behauptungen, dass Atemmasken zu vermehrter Kohlendioxid- und Feuchtigkeitsaufnahme sowie Keimansammlungen führen. Das mache sie besonders für Kinder gefährlich. Es drohe sogar Erstickungsgefahr. Doch stimmt das? 

Ärzte bestätigen: Masken sind auch für Kinder geeignet

Behelfsmasken aus bunten Stoffen
Dass es zu einer vermehrten Kohlendioxidansammlung kommt, wird jetzt offiziell von Kinderärzten widerlegt. Denn Kohlenstoffdioxid-Moleküle seien viel zu klein, um von Atemmasken zurückgehalten zu werden. Selbst FFP3 Masken (höchste Schutzstufe)  können lediglich Partikel bis zur Größe von 0,0006 Millimeter zurückhalten. Ein Kohlendioxid-Molekül hat jedoch einen Durchmesser von 0,000000324 Millimeter. Es ist also ca 2000 Mal kleiner und passiert die Masken deshalb problemlos. Kohlendioxid könne man nur mit hochkomplexen Spezialfiltern aus der Luft trennen. (Quelle Tagesschau)

Masken dürfen nicht zu eng anliegen

Potenziell gefährlich sind damit nur Masken, die den Gesichtsbereich fest abschließen und dabei den Luftaustausch behindern. Deswegen sollte immer darauf geachtet werden, dass sowohl gekaufte als auch selbstgenähte Masken nie zu eng anliegen.

Auf die richtige Hygiene achten

Richtig ist jedoch, dass sich unter Masken vermehrt Keime ansammeln können. Professionelle Masken haben normalerweise eine definierte Höchsttragezeit. Bei selbstgenähten Masken ist es deswegen umso wichtiger, Hygieneregeln einzuhalten:

  • nach der Benutzung auskochen
  • …oder bei 60 Grad waschen
  • …oder bei 80 Grad für 10 Minuten in den Ofen legen
  • Ablegen auf schmutzigen Oberflächen vermeiden
  • lieber in dafür vorgesehenem Behältnis verwahren
  • häufiges Anfassen der Maske vermeiden

Hier findest du mehr Tipps zum richtigen Umgang mit Mundschutzmasken.

Da der richtige Umgang mit der Maske für Kleinkinder jedoch eher schwer ist – denn sie zuppeln ja gerne mal an was rum, fassen sich ins Gesicht etc. eignen sich Masken eher für Kinder im Alter von 4+. Auch Gem. Aussage von 3M, einem der weltweit führenden Hersteller für persönliche Schutzausrüstung, sollten Babys und Kleinkinder keine Masken tragen.

Achtung: Das Tragen einer Maske ersetzt natürlich nicht die anderen Vorsichtsmaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen etc.). Es ist lediglich ein Zusatz.

Ab welchem Alter gilt die Maskenpflicht?

Eine einheitliche Reglung für ganz Deutschland gibt es hier nicht. Wir haben uns jedoch mal die Informationen zusammengesucht und in eine übersichtliche Tabelle gepackt. Bei manchen Bundesländern gibt es jedoch keine offizielle Altersangabe. Wir halten die Tabelle so aktuell wie möglich. Wenn du neue Infos hast, die wir noch nicht berücksichtigt haben, schreib uns gerne.

Bundesland ab welchem Alter Pflicht?
Baden-Württemberg ab 6 Jahren
Bayern ab 6 Jahren
Berlin keine Regelung
Brandenburg ab 6 Jahren
Bremen ab 6 Jahren
Hamburg ab 7 Jahren
Hessen ab 6 Jahren
Mecklenburg-Vorpommern ab 6 Jahren
Niedersachsen ab 6 Jahren
NRW ab Schuleintritt
Rheinlandpfalz ab 6 Jahren
Saarland ab 6 Jahren
Sachsen keine Regelung
Sachsen-Anhalt ab 2 Jahren
Schleswig-Holstein ab 6 Jahren
Thüringen ab 6 Jahren

Wo kriege ich Masken für Kinder her?

Frozenmaske

Wir haben dir hier mal ein paar Masken für Kinder zusammengesucht. Mit tollen, niedlichen Motiven, von Frozen bis hin zu Füchsen. Oder schau dir auch unbedingt unsere Mundschutzmasken für Kinder zum selbstnähen an!

Oder stöbere direkt auf Etsy.


Theresa

Ich bin Theresa, 25 Jahre alt und (noch) kinderlos - aber hier bin ich quasi die Projekt-Mutti: Ideenfindung, Marketing und Social Media - ich mische überall mit.

Engel2018

13.05.2020, 23:14

Ok

Nonchef

08.05.2020, 22:17

😳😳😳😳😳

MargretHuber

05.05.2020, 19:33

Hilfreich! Danke!👍

Fuzzi

28.04.2020, 20:39

Vielen lieben Dank für die Liste

baerenkurde

26.04.2020, 00:50

Ich finde diese Panikmache in den Sozialennetzwerken ist der letze Dreck. Wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal leise sein. Wir sollten aufhören diesen ungebildeten und ignoranten Menschen Plattformen anzudieten, mit der sie sich Gehör verschaffen können.

Sweetnephele

23.04.2020, 23:09

Danke, für die Klarstellung. Leider passiert es zu oft, daß solche Falschmeldungen kursieren, da die Menschen zu bequem geworden sind nachzudenken.

Mini-me

23.04.2020, 10:03

14 Monate – der trägt sie eh nicht 🤣🤣🤣

Maria86

23.04.2020, 09:14

Super

Chane

23.04.2020, 08:50

Klar

ClaudiaErmling

23.04.2020, 08:35

👍🏻

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.