Mutter mit Kind auf dem Arm

Warum trägt man das Kind meistens auf der linken Seite?

Beobachtet euch einmal selber, wo tragt ihr euer Kind? Wie tragt ihr es und auf welcher Seite? Frauen sind generell multitaskingfähig. Ihr kocht, macht die Wäsche, saugt und erledigt viele andere Dinge. Und das auch noch gleichzeitig. Nun seid ihr Mama und erledigt diese ganzen Dinge sogar mit eurem kleinen Schatz auf dem Arm.

Viele Frauen denken, dass sie ihr Kind auf der linken Seite tragen, weil sie Rechtshänder sind. So haben sie die rechte Hand frei, um alles „zu erledigen“. Aber auch Linkshänderinnen tragen ihr Kind meistens auf der linken Seite. Warum ist das so?

In der Vergangenheit wurden von Wissenschaftlern lediglich die Verhaltensweisen der Menschen erforscht. Aber nun zeigen wissenschaftliche Studien, dass auch Tiere ihre Kinder am liebsten auf der linken Seite transportieren oder mit ihnen kuscheln.

Wissenschaftler schlussfolgern aus dieser Zusammensetzung der Studien, dass Mütter generell ihre Kinder bevorzugt auf der linken Seite, da sie die gesendeten Informationen des Gehirns auf der rechten Seite des Gehirns verarbeiten.

Was macht die rechte und die linke Gehirnhälfte?

Die linke Seite des Gehirns steuert die rechte Seite des Körpers.

Die rechte Seite wiederum steuert die linke Seite des Körpers. Ganz einfach.

Die rechte Seite verarbeitet außerdem Emotionen und Gefühle, somit tragt ihr euer Kind am liebsten auf der linken Seite um alle wichtigen Informationen erhalten zu können. Es unterstützt genauso, wie das Stillen die Bindung zwischen Mutter und Kind. Oder auch zwischen Vater und Kind.

Weitere Gründe..

..warum ihr euren kleinen Schatz auf der linken Seite tragt. Das ist ganz einfach. So ist er näher am Herzen, der Mutterinstinkt verrät euch, wie ihr euer Kind am besten beruhigen könnt. In der Gebärmutter hört euer Kind stetig euren Herzschlag und euer Blut rauschen. Plötzlich ist das alles weg. Tragt ihr euer Kind auf der linken Seite ist es näher am Herzen, hört es schlagen und beruhigt sich. Wenn ihr euch auf den Rücken legt und euer Kind auf eurer Brust schläft beobachtet es einfach einmal. Der Kopf liegt meistens auf eurer linken Körperhälfte.

Tragen bindet!

Tragt ihr euer Kind eh gern, ob links oder rechts? Überlegt euch doch mal es eventuell auf dem Rücken oder Bauch zu tragen. So habt ihr beide Hände frei und könnt euren Tätigkeiten bequem nachgehen, während euer Kleines gemütlich bei euch kuschelt. Oder wenn das seitliche Tragen euch gefällt, gibt es auch die Möglichkeit das Kind mit einem Ring Sling ganz schnell und einfach auf euren Hüften zu fixieren. Zum Tragen mit Tragesystem oder Tragetuch haben wir schon einen ausführlichen Beitrag. Schaut einfach mal rein. Hier entlang –> Tragen mit Tragetuch und Tragesystem.


Carina

Ich bin Carina und habe eine kleine Tochter namens Amilia. Amilia hat mein Leben, seit ihrer Geburt im März 2015, zum Positiven verändert. Ich bin eine Berufsmami und rocke somit Arbeit, Haushalt und Erziehung. Ich begleite euch gerne durch die aufregende Schwangerschaft und dem Leben mit Kind. Gerne gebe ich euch Shoppingtipps und verrate alle kleinen Haushalt-Tipps und Tricks.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.