Hilfsmittel bei Wundpopo


Oh nein! Ein wunder Popo ist wirklich kein Spaß! Hier kommen die sofort Hilfsmittel, damit ihr den wunden Stellen den Kampf ansagen könnt.
Fortschritt 0/5
Bitte melde dich an oder registriere dich, um die nachfolgende Checkliste nutzen zu können.
Calendula
Calendula im Öl, in den Feuchttüchern oder im Badezusatz hilft sehr gut gegen einen wunden Popo.
Lufttrocknen
Ein Popo wird oft auch durch zu viel Feuchtigkeit wund. Einfach einmal ohne Pampers liegen oder spielen lassen.
Muttermilch
Muttermilch ist vielseitig. Einfach als Badezusatz ins Badewasser geben oder pur auf den Popo tupfen und trocknen lassen.
Öl
Babyöl regelmäßig nach dem Windelwechseln auf den Popo geben.
Schwarzer Tee
Ein feuchter Teebeutel auf die wunden Stellen zu legen, kann auch sehr gut helfen.