Silvester mit Baby oder Kleinkind

|
Banner: Silvester mit Baby oder Kleinkind

Müssen wir zu Silvester besondere Vorkehrungen treffen im Hinblick auf unser Baby/Kleinkind…? Familien mit Hunden haben sich über die Frage bestimmt schon vor der Geburt ihres Kindes Gedanken gemacht, sind die meisten Hunde doch auch sehr anfällig für laute Geräusche wie es zum Beispiel beim Feuerwerk der Fall ist. Eigentlich liegt es ja nahe, dass Babys oder kleine Kinder ähnlich verstört oder ängstlich reagieren. Außerdem beschäftigt euch bestimmt auch die Frage wie und wo ihr Silvester feiern werdet. Ist das überhaupt möglich mit einem kleinen Kind? Wir möchten euch in diesem Ratgeber ein paar Ideen mit auf den Weg geben, damit ihr auch mit eurem neuen Familienmitglied glanzvoll ins nächste Jahr rutscht!

Sohn und Mama mit Wunderkerzen und Weihnachtsbaum im Hintergrund

Was/ wie/ wo am besten Silvester feiern?

Das ist natürlich die erste Frage, die ihr euch stellen solltet. Es gibt ja mit einem kleinen Kind nicht mehr ganz so viele Möglichkeiten aber doch noch genügend Auswahl. Meistens entscheiden sich frische Eltern dazu daheim zu bleiben, gegebenenfalls in gemütlicher Runde Freunde einzuladen. Vielleicht habt ihr befreundete Eltern, die sonst auch nicht wissen wohin. Außerdem könntet ihr mit eurem Kind zu Freunden. Wenn nicht zu viel Trubel herrscht ist das doch auch eine tolle Möglichkeit. Gerade Babys schlafen noch überall und gern mal auch einfach im Tragetuch an die Eltern gekuschelt. Ist euer Kind schon etwas größer, so 2 Jahre und älter, wäre es sinnvoll wenn auch andere Kinder zum Spielen verfügbar wären. Unsere Tochter war letztes Jahr 2 Jahre und wir hatten vier Freunde (alle kinderlos) zu uns eingeladen. Ein junger Hund war aber dabei und die beiden spielten den ganzen Abend miteinander 🙂 Außerdem sind unsere Freunde auch tolle große Spielkameraden für das Kind 🙂 Dieses Jahr werden wir zu anderen Freunden gehen und dort sind zwei Kinder im gleichen Alter dabei. Jetzt ist sie ja drei Jahre alt und ich glaube in Zukunft muss ich mehr als zuvor darauf achten, dass andere Kinder dabei sind. Wenn man mehrere Kinder hat, ist das Problem auch aus der Welt geschaffen, bei uns aber leider noch nicht der Fall 🙂

Eine weitere Möglichkeit ist es das Kind/ die Kinder bei Oma und Opa feiern zu lassen und selber auf die Piste zu gehen. Wenn ihr die Möglichkeit habt und es für euch ok ist – dann gönnt euch! Ich selber habe als Kind jedes Silvester bei Oma und Opa verbracht. Das war immer lustig und soweit ich mich erinnern kann, habe ich mich immer darauf gefreut. Letztendlich ist es ja auch nur ein Tag wie jeder andere.

Es spricht natürlich auch nichts dagegen, allein daheim zu bleiben. Gerade Rhythmus-orientierte Kinder sind an ihre festen Zeiten und Abläufe gewohnt. Bestenfalls gehen die Kids dann ins Bett, so wie sie immer ins Bett gehen und ihr könnt euch überlegen sie zum Feuerwerk zu wecken. Bis dahin habt ihr Zeit für euch. Kommt als Paar ja leider auch nicht so oft vor <3

Essen mit Kleinkindern

Bei Babys gibt es sicher keine großen Überlegungen, was es zu essen geben soll, schließlich ist die Brust oder Milchflasche bestimmt mit dabei. Schwieriger wird es, wenn die Kinder mit am Familientisch essen. So sollte es schon etwas kindgerechtes zum Silvesterschmaus geben. Ich weiß nicht wie es bei euch ist – bei uns ist Raclette der Klassiker. Und wenn man ein wenig auf die heißen Pfännchen aufpasst, ist das auch ein geeignetes Essen für den Silvesterabend mit Kindern. Schließlich können dabei alle zusammen sitzen und jeder kann das was er mag gemütlich vor sich hin futtern. Sollten Freunde kommen oder ihr bei Freunden eingeladen sein, so bestünde ja auch die Möglichkeit einer Mitbring-Party. Sprecht euch unbedingt vorher ab, so gibt es keine Dopplungen oder fehlenden Sachen am Abend. Außerdem geht ihr so sicher, dass auch definitiv etwas für eure Kinder dabei ist. Man hat es ja selber in der Hand. Obwohl, anderswo schmeckt es ja eh immer am besten!

Aktivitäten bis zum Feuerwerk

Die Zeit bis 0:00 Uhr kann wirklich eeeeewig lang werden, wenn Kinder rum quengeln oder man keinen Plan hat, was man nach dem Essen machen könnte.

Junge mit Wecker - Mitternacht

Neben dem mindestens einmal Dinner for One schauen, bietet es sich an Spiele zu spielen. Blei gießen ist so ein Silvester Trend, der allerdings nicht ganz so unbedenklich ist. Ihr müsst unbedingt darauf achten keine giftigen Dämpfe einzuatmen und natürlich auch das Kind sollte nur mit gutem Abstand dabei zusehen. Tauscht das Blei einfach mit Wachs aus, dabei gibt es keine Probleme. Also Wachs auf einem Löffel erwärmen und in ein Behältnis mit kaltem Wasser kippen. Dabei entstehen meistens witzige Formen, die dann euer neues Jahr vorhersagen sollen. Auch das Gummibärchen-Orakel passt wunderbar in diese Kategorie und schmeckt euren Mäusen bestimmt ausgezeichnet.

Sind die Kids schon etwas älter, können auch ein paar Partyspiele rausgekramt werden. Achtet darauf dass die Kinder die dabei sind die Regeln schon verstehen können.

Für die meisten gehört Alkohol einfach zu einer Silvesterparty dazu. Sorgt für ausreichend Alternativen für die Kinder, zum Anstoßen Robby Bubble, beispielsweise. Wenn ihr einen Schnaps trinken möchtet, dann gebt auch den anwesenden Kindern ein kleines Schnaps-Glas mit Fruchtsaft beispielsweise. Kinder lieben es mit einbezogen zu werden und dass sie etwas anderes im Glas haben, merken sie doch gar nicht 😉 Bunte Cocktails lassen sich auch super aus Säften und Obstspießen herstellen.

Das sind übrigens auch tolle Alternativen für die stillenden oder schwangeren Mamis bei der Party 😉 Denkt dran – jeder Tropfen Alkohol schadet dem Baby! Mehr zum Thema „Alkohol in der Schwangerschaft

Während des Feuerwerkes

Denkt daran, Feuerwerke sind unheimlich laut. Genießt die bunten Farben am Himmel mit eurem Baby lieber von drinnen. Das erste Silvester hat unsere Maus wahrlich verpennt. Auch im zweiten Jahr gab es zu Mitternacht keine Regung. Mit zwei Jahren blieb sie tapfer wach und wollte unbedingt das große Feuerwerk sehen. An der Tür wurde sie panisch und wollte wieder hoch. Von drinnen schaute sie zwar skeptisch aber weniger ängstlich an den Himmel. Auch eine Feuerwerkshow, die wir uns im Sommer anschauen wollten, fand sie absolut doof und sie sagt jetzt schon, wenn wieder das Feuerwerk kommt nachts, möchte sie nicht raus. Von drinnen ist es aber ok. Wir werden für sie ein wenig Kinderfeuerwerk kaufen. Ein paar bunte Kreisel, Fontänen und brummende Bienen, die wir für sie anzünden. Das macht keinen Lärm und sieht schick aus. Sie liebt Knallerbsen, auch davon kann sie ein paar Packungen haben. Das Kinderfeuerwerk werden wir dann machen sobald es dunkel wird. Ich hoffe, da jagen noch nicht zu viele Leute ihr Feuerwerk in die Luft, sodass wir unser Kleines in aller Ruhe genießen können.

Silvester Feuerwerk von Drinnen

Für Kinder die ganz viel Angst haben, gibt es in Deutschland und auch weltweit einige Orte an denen Raketen und Böller strengstens verboten sind. Ich muss nur mal an ein paar Städte in meiner Heimat denken, die hauptsächlich aus alten Fachwerkbauten bestehen. Hier ist es absolut untersagt Raketen oder Böller zu benutzen. Pyrofreie Zonen (meistens die Alststadt) gibt es demnach in Hannover, Düsseldorf, Dortmund, Göttingen, Bremen, Tübingen, Wernigerode, Quedlinburg, Hildesheim, Lüneburg, Celle, Hameln und Wolfenbüttel. Generell ist das Knallen in der Nähe von Alters- und Kinderheimen, Krankenhäusern und Kirchen untersagt.

Egal zu welcher Zeit – achtet draußen mit euren Kindern auch unbedingt darauf was andere Menschen mit Feuerwerkskörpern anstellen. Zu viele Betrunkene treiben ihr Unwesen in dieser Nacht und so kann eine schöne Silvesterparty mal schnell übel enden. Passt auf eure Kinder auf und habt eure Augen bestenfalls überall!

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2019 vor allem Gesundheit für euch und eure Familien!

Baby zum Neujahr mit Partyhütchen

Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!

Kommentar verfassen

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.