Banner: 15. SSW – die 15. Schwangerschaftswoche

15. SSW – die 15. Schwangerschaftswoche

|

Inhaltsverzeichnis ausklappen ⤵

Dein Baby hört nun immer besser und kann jetzt sogar schon Geräusche unterscheiden!

Die 15.SSW auf einen Blick

Größe 8 cm, Gewicht 50 g
Knochen verhärten sich
Baby kann etwas hören
Iris, Linse & Hornhaut entstehen
Daumen im Mund, Nabelschnur greifen
Vergesslichkeit steigt
Schlafen auf der Seite

Weiter zur 16. SSW →

Die 15. Schwangerschaftswoche

Überblick 15. SSW

Du bist in der 15. SSW bzw. in SSW 14. Diese Schwangerschaftswoche erstreckt sich von 14+0 bis 14+6. Du befindest dich im zweiten Trimester, im 4. Schwangerschaftsmonat.

In welchem Monat ist man in der 15. SSW?

In der 15. SSW bist du im 4. Schwangerschaftsmonat und damit im zweiten Trimester deiner Schwangerschaft.

15. SSW: Wie entwickelt sich mein Baby?

Baby 15. SSW

Das Lanugo-Haar wächst in der 15. SSW munter weiter und hilft dem Baby nun, die Körpertemperatur regulieren zu können. Wie eine wärmende Schicht umhüllt der weiche Haarflaum den Fötus. Und die Käseschmiere haftet am Lanugo-Haar auch schön fest. So ist dein Baby rundum geschützt und gut eingepackt.

Die Knochen des Fötus verhärten sich immer mehr. In der 15. SSW verfestigen sich z.B. die Gehörknochen, die das bessere Hören ermöglichen. Die ganzen Geräusche im Bauch kann es schon gut hören – deinen Herzschlag, dein Verdauungssystem, seinen Herzschlag und das Rauschen des Blutes. All das beruhigt dein Kind. Jetzt kann es dich aber auch hören!

Die Augen sitzen nicht nur an der richtigen Stelle schon, auch wird schon alles für das zukünftige Sehen vorbereitet. Die Iris, die Linse und die Hornhaut entwickeln sich. In der 15. SSW lässt dein Kind die Augen allerdings noch geschlossen.

Die Entwicklung der Motorik schreitet auch immer mehr voran. So kann es den Daumen in den Mund führen und sich beruhigen, nach der Nabelschnur greifen und damit spielen. Aber auch die Muskeln werden weiterhin trainiert. Im Fruchtwasser turnt es wild herum, fuchtelt mit den Armen und Beinen, bewegt die Zehen und Finger und trifft immer wieder auf die Nabelschnur – ein willkommenes Hindernis zum Überwinden und Spielzeug.

Auch wenn es komisch klingt – dein Baby kann auch schon richtig gut atmen. Es atmet allerdings Fruchtwasser ein, zum Einen, um die Atmung zu trainieren und zum Anderen, um den Darmtrakt in Bewegung zu setzen. Denn das Fruchtwasser, was es trinkt, wird natürlich wieder ausgeschieden.

Ab der 15. SSW pocht das Herz deines Kindes schon so kräftig, dass es auch von außen schon durch einen Fetal-Doppler abgehört werden kann. Beim Frauenarzt wirst du diese Praktik kennenlernen.

Wie groß ist mein Baby in SSW 14?

Baby Größe 15. SSW

Das Baby in deinem Bauch wächst und gedeiht! Es hat nun die Größe einer Zitrone mit einer Scheitel-Steiß-Länge von 8 cm. Das Gewicht liegt nun etwa bei 50 g.

Ultraschall – Was sieht man in der 15. SSW?

15. SSW Ultraschall

In der 15. SSW wird man nun das Geschlecht schon deutlich erkennen können. Natürlich nur, wenn der Fötus sich nicht versteckt. Wenn dein Frauenarzt sich sicher ist und du das möchtest, wird er dir das Geschlecht verraten. Als Schwangere kannst du es vermutlich nicht mehr erwarten.

Dein Baby tanzt vielleicht vor dir, zieht Grimassen und nuckelt am Daumen. Es sieht schon wie ein kleines Kind aus, denn die Proportionen verändern sich zunehmend und normalisieren sich bis zur Geburt. Durch die Größe des Kindes kannst du in diesem Monat auch alles viel deutlicher erkennen. Die Entwicklung schreitet so enorm voran, dass du schon die Feinheiten des Gesichtes des Babys sehen kannst! Und das schon in der 15. Woche deiner Schwangerschaft.

15. SSW: Was passiert im Körper?

15. SSW Mama Körper

Du wartest als Schwangere sehnsüchtig darauf, dein Baby zum ersten Mal zu spüren. Kein Wunder, dass du bei jedem Ziepen im Körper nun hellhörig wirst. Allerdings wird es sich meistens um deinen Darm handeln. Es wird noch ein paar Schwangerschaftswochen dauern, bis du dein Kind wirklich spüren kannst. Die meisten Mütter spüren die ersten Tritte um die 18-20. SSW herum. Und es fühlt sich an wie ein leichtes Flattern. Bald ist es soweit!

Die Hormonumstellung durch die Schwangerschaft kann nun die Ursache dafür sein, dass du Wassereinlagerungen bekommst. Die Blutgefäße weiten sich und werden durchlässiger. Dadurch sammelt sich Flüssigkeit im Gewebe an. Du merkst das vor allem daran, dass Schuhe enger werden, Ringe unangenehm am Finger drücken und deine Knöchel breiter werden. Eigentlich sind Wassereinlagerungen in der 15. SSW absolut normal und unbedenklich. Solltest du allerdings Beschwerden durch sie bekommen, weil die Schwellungen sehr stark sind, besprich dich mit deinem Frauenarzt.

Durch das hohe Blutvolumen sind deine Venen ganz schön herausgefordert. Da kann es sein, dass Besenreißer entstehen. Dabei handelt es sich um geweitete Äderchen, die sichtbar auf der Haut werden. Viel trinken und Bewegung können Krampfadern vermeiden. Ein Grund mehr also, fit in der Schwangerschaft zu werden 😊. Um die 15. SSW herum wird dein Frauenarzt dich zur nächsten Vorsorgeuntersuchung einladen. Du kannst dann, sofern du als Schwangere zur Risikogruppe gehörst, eine Fruchtwasseruntersuchung machen. Durch sie kannst du herausfinden, ob das Kind eine Fehlbildung hat.

Ist dein Babybauch schon groß? Dann wirst du jetzt merken, dass das schlafen nachts langsam anders wird. Am besten fängst du jetzt schon an, dich nachts auf die Seite zu legen. Das wirst du später sowieso müssen und ist jetzt schon eine Erleichterung für dich.

Wie groß ist der Bauch in der 15.SSW?

Das ist von Schwangerschaft zu Schwangerschaft unterschiedlich. Die Größe hängt auch von deinem Körper ab. Es kann sein, dass du als Erstgebärende schon einen größeren Bauch hast oder der Bauch sich jetzt erst etwas zeigt.

Kann ich mein Baby schon in der 15. Woche spüren?

Manche haben das Glück, etwas zu fühlen – ob es aber das Baby oder der eigene Darm ist, ist schwer zu sagen. Möglich ist es und es fühlt sich wie ein leichtes Flattern an.

Was merkt man in der 15. SSW?

Hier und da ein Zwicken von deinen inneren Organen ist normal. Dein Baby wirst du allerdings noch nicht wirklich spüren können.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt in der 15. SSW?

Das Baby ist in der 15. Schwangerschaftswoche schon fertig angelegt und alle Organe arbeiten richtig. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei fast 0%.

Wo ist die Gebärmutter in der 15. SSW?

Baby Lage Gebärmutter 15. SSW

Die Gebärmutter sitzt zwischen Schambein und Bauchnabel. Du kannst sie schon im unteren Bauch ertasten. Sie fühlt sich an wie eine kleine harte Schicht.

15. SSW: Welche Beschwerden sind typisch?

In der 15. SSW steigen die Schwangerschaftsbeschwerden allmählich an.

Unruhige Nächte

Das Schwangerschaftshormon Progesteron sorgt dafür, dass du nachts unruhig wirst. Es sorgt auch dafür, dass du intensivere Träume hast. Solltest du beunruhigende Träume haben, sprich mit deinem Partner darüber!

Hoher Blutdruck

Es kann sein, dass dein Blutdruck im Laufe der Schwangerschaft steigt. Das ist erstmal nicht weiter wild und muss dich nicht beschäftigen. Dein Frauenarzt hat das im Blick.

Wassereinlagerungen

Geschwollene Knöchel, dicke Finger – sie nerven, sind aber leider in der 15. SSW nicht ungewöhnlich. Versuche viel zu trinken, die Beine hoch zu legen und etwas Sport zu machen, das kann dagegen helfen.

Plötzliche Gewichtszunahme

Die Ursache dafür können Wassereinlagerungen sein. Hab also keine Angst.

Schwangerschaftsdemenz

Der erhöhte Östrogenspiegel sorgt nun dafür, dass du vergesslich wirst. Das ist vollkommen normal.

Das ist jetzt wichtig

Wichtig in der 15. SSW

Arbeit

Sollten deine Beschwerden deine Arbeit unmöglich machen, sprich mit deinem Arzt über eine mögliche Krankschreibung. Es wird auch Zeit, dass du mit deinem Arbeitgeber über deine Schwangerschaft sprichst.

Sport

Beuge Rückenschmerzen, Übergewicht und Besenreißern vor, in dem du jetzt aktiv wirst. Der richtige Sport ist dabei wichtig, denn du darfst dich nicht verletzen. Schwimmen ist perfekt für deine Gelenke, aber auch leichtes Joggen, Yoga und Gymnastik sind wunderbar während der Schwangerschaft.

Must Haves für die 15. SSW

Must Have Schwangerschaft

Creme für deinen Bauch

Dein Bauch wächst munter weiter. Creme ihn also unbedingt ein!

AngebotBestseller Nr. 1
WELEDA Bio Mama Schwangerschafts-Pflegeöl - Naturkosmetik Massage Schwangerschaftsöl zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen / Dehnungsstreifen am Bauch, Oberschenkel und Brust (1 x 100ml)
  • Schutz und Pflege: Das Weleda Schwangerschafts-Pflegeöl schützt die Haut, die durch die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft zu Trockenheit neigt, vor dem Austrocknen
  • Elastizität für die Haut: Mildes Mandelöl, Feuchtigkeit bewahrendes Jojobaöl, an Vitamin E reiches Weizenkeimöl mit einem Auszug an Arnika verbessern die Elastizität der Haut
Bestseller Nr. 2
sanosan Schwangerschaftscreme klinisch getestet - Beugt Dehnungsstreifen & Schwangerschaftsstreifen vor - Schwangerschafts Pflegecreme ohne Paraffinöl, Farbstoffe, Silikone & Parabene (1x 200 ml)
  • PFLEGECREME von sanosan mit speziellem Collagen-Elastin-Complex hält die Haut während der Schwangerschaft elastisch und ist ideal zur Massage geeignet um Dehnungsstreifen & Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen
  • WIRKSAME PFLEGE - Bei regelmäßiger Anwendung hält die Pflegecreme die Haut während der Schwangerschaft elastisch um Dehnungsstreifen vorzubeugen
Bestseller Nr. 3
Bi-Oil Mama Hautpflege-Öl (100% natürlich), 200 ml
  • Bi-Oil Mama - das hautpflege-öl speziell für die Schwangerschaft
  • Hilft das mögliche Auftreten von Schwangerschaftsstreifen Zu reduzieren und zu mildern, auf ganz natürlicher Basis

Eine Spieluhr kaufen

Dein Baby hört nun immer deutlicher, mit einer Spieluhr kannst du es jetzt schon an den Klang gewöhnen und nach der Geburt damit beruhigen.

AngebotBestseller Nr. 1
Fisher-Price FXC66 - Schlummerotter Spieluhr aus Plüsch, mit beruhigender Musik und rhythmischen Bewegungen zur Beruhigung, Babyspielzeug ab der Geburt
  • Otter mit beruhigender Musik und rhythmischen Bewegungen für Babys ab der Geburt
  • 11 Sensorik-Spielzeuge fördern den Seh-, Hör- und Tastsinn des Kindes
AngebotBestseller Nr. 2
Sterntaler 6011838 Mädchen Spieluhr, Stofftier Esel Emmi Girl, Austauschbares Spielwerk, Größe: M, Grau/Rosa
  • Treuer Begleiter zum Kuscheln und Träumen: Kuscheltier Esel Emmi mit integriertem Spielwerk, Geeignet für Babys ab der Geburt
  • Greif- und Tastmöglichkeiten: Weiche Beinchen, lange Öhrchen, Schwanz und Mähne sowie festgenähtes T-Shirt, Halstuch und Schleifchen
AngebotBestseller Nr. 3
Sterntaler 6012000 M Emmi
  • Treuer Begleiter zum Kuscheln und Träumen: Kuscheltier Esel Emmi mit integriertem Spielwerk, Geeignet für Babys ab der Geburt
  • Greif- und Tastmöglichkeiten: Weiche Beinchen, lange Öhrchen, Schwanz und Mähne sowie festgenähtes T-Shirt und Halstuch

Schwangerschaftstagebuch

Schreibe deine Gefühle auf – eine tolle Erinnerung.

AngebotBestseller Nr. 1
Schwangerschaftstagebuch I Tagebuch für die Schwangerschaft zum eintragen I Fotoalbum zum selbstgestalten I ich bin schwanger I Geschenke für Schwangere
  • ♥ ERINNERUNGSSCHATZ - 84 Seiten überzeugen durch ihr stilvolles Design und ihre liebevolle Gestaltung. Sie bieten ausreichend Platz zum Ausfüllen, Selbstgestalten und für die schönsten Fotos und Erinnerungen der Schwangerschaft.
  • ♥ QUALITÄT - Das Eintragalbum im DIN A4-Format mit stabilem Hardcover-Einband, Fadenbindung und hochwertigem Naturpapier zeichnen dieses Schwangerschaftstagebuch aus.
Bestseller Nr. 3
JO & JUDY Schwangerschaftstagebuch 'Hey little one' - Journal mit Goldfolienprägung für die Schwangerschaftsmonate - Maße 18 x 24 cm
  • Dein Kind wird es Dir danken - halte in diesem Tagebuch die verschiedenen Etappen Deiner Schwangerschaft fest - 9 einzigartige Monate Deines Lebens, festgehalten in einem Buch
  • Eine Schwangerschaft ist voller fröhlicher und manchmal auch nachdenklicher Momente - dieses Tagebuch bietet Dir den Halt, um diese emotionale Achterbahnfahrt zu überstehen

Wichtig für den Papa

Papa während der Schwangerschaft

Deine Partnerin wird jetzt zunehmend vergesslicher werden. Hilf ihr dabei, im Alltag an alles zu denken.

Weiter zur 16. SSW →


Susanne

Hey! Ich heiße Susanne und bin seit 2017 stolze Mama meines kleinen lebhaften Sohnes Sammy. Mit Ratgebern und tollen Tipps werde ich dich durch die Schwangerschaft und die erste Zeit als Mama begleiten.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.