bunte torte

Der zweite Geburtstag – Party, Geschenke und Emotionen

Bäääm – da ist er – Der zweite Geburtstag! Der jagte den ersten Geburtstag echt mit voller Kraft. Und wieder einmal frag ich mich: Wie schnell nur vergeht die Zeit. Ein Jahr mit Höhen und Tiefen liegt zurück. Wobei wir wirklich unzählige Höhen und schöne Momente hatten und wirklich wenige Tiefen. Ich liebe Geburtstagsvorbereitungen. Deshalb möchte ich diese gern mit euch teilen. Welche Geschenke schenken wir und vergeben wir an die Verwandten? Wie feiern wir? Welchen Kuchen backe ich und was gibt es sonst noch? Und ja, was liegt zurück? Was hat das zweite Lebensjahr mit sich gebracht? Liebe Mamis, seht diesen Artikel als Zukunftsmusik oder aber als schönen Rückblick. Vielleicht können wir euch mit der Geschenkeliste weiterhelfen oder sonst irgendwie Anregungen geben. Viel Spaß beim Lesen!

Geschenke, Geschenke, Geschenke – Was schenke ich einem zweijährigen Kind?

Geschenketisch

Sicher gibt es noch viele, viele schöne Geschenkideen mehr. Wir haben hier nur aufgelistet, was für ein zweijähriges Kind gut passen würde. Folgend findet ihr schöne Geschenke, die wir oder andere Kinder sich auch wünschen und die wir mit gutem Gewissen weiterempfehlen können.

Fuhrpark

Der Klassiker zum 2. Geburtstag ist sicherlich ein Laufrad oder ein Roller. Eure Kinder sind nun schon in der Lage eigenständig ein Gefährt zu bewegen. Aller Anfang ist schwer, sie müssen natürlich erst lernen zu lenken, Gleichgewicht zu halten und in Bewegung zu kommen. Zusammen schafft ihr das aber ganz sicher!

Musik

„Alleine machen“ ist wohl die Aussage, die ihr nun häufig zu hören bekommt. Lasst euch drauf ein und lasst sie machen. Während alleine machen bei einem herkömmlichen CD-Player wohl nur zu zerkratzten CD’s führen wird, sind die Tonie Boxen auf der Überholspur. Eure Kinder können sich die Figuren, die mit Hörspielen oder Musik bespielt sind, selber aussuchen und auf die Box setzen. Laut/leise, Lied vor/zurück, Stopp/Play… alles kein Problem für eure großen kleinen Kinder.

Bücher

Einen sehr spannenden Beitrag über das Lesen und verschiedene Büchertipps hat Carina schon geschrieben. Schaut mal rein: Warum Lesen für Kinder so wichtig ist!

Weiterhin kann ich passend für das Alter ab 2 Jahren folgende Bücher empfehlen:

Spiele und Puzzle

Puzzles und die ersten Gesellschaftsspiele liegen hoch im Trend. Wenn ihr bisher noch gar nichts in diese Richtung hattet, ist es vermutlich erst mal ratsam, mit 2 Teilen zu beginnen. 4-er und 6-er Puzzles sind definitiv auch schon geeignet für den 2. Geburtstag. Cool sind auch „Was gehört zusammen“ Puzzles – so lernen die Kinder auch Zusammenhänge zu erkennen.

Lego Duplo

Lego Duplo ist wohl der HIT bei allen Kleinkindern. Die großen Bausteine sind schon ab ca 1 Jahre geeignet, aber erst jetzt beginnen die Kinder wirklich aktiv zu Bauen und zu Gestalten. So machen die verschiedenen Themenwelten, die Lego anbietet, schon richtig Spaß!

Puppen

Die erste Puppe gab es ggf. schon. So eine Puppe wird schnell zum besten Freund, sie muss überall mit dabei sein, muss mit in die Badewanne und mit ins Bett, wird bekocht und kann als Vorbildfunktion wirken oder den Schmerz des Kindes nehmen. Das solltet ihr beim Kauf beachten. Kleidung zum an- und ausziehen ist auch sehr interessant. Natürlich sind Puppen nicht nur was für Mädchen!

Küche und Zubehör

Schneiden, Kochen, Zubereiten ist sicherlich ein Hobby eines jeden Kleinkindes. Natürlich ist das einfach nur ein Nachahmungseffekt. Wo sehen die Kids die Mamis (oder Papis) sehr, sehr oft? Na klar, in der Küche. Somit möchten sie auch in ihrer kleinen, eigenen Welt all das machen, was Mama kann.

Kaufladen

Zugegeben, vielleicht ist ein Kaufladen an sich noch etwas viel. Aber prinzipiell finden die Kids auch mit 2 Jahren den Vorgang an der Kasse schon höchst interessant. Ich finde zum langsamen Rantasten an die Materie, sind gerade die kleinen Kaufläden mit Dingen, die die Kleinen kennen, schon sehr empfehlenswert.

Holzeisenbahn

Die Papas unter euch werden laut jubeln! Ja, endlich könnt ihr mit euren Kids und deren Holzeisenbahnen spielen. Da kommt Freude auf und die Kinder freuen sich, dass sie nicht alleine spielen müssen.

Basteln/Malen

Es gibt solche und solche. Kinder, die sehr gern kreativ sind, sich fürs Malen und Basteln sehr interessieren und eben diejenigen, die da absolut noch nichts mit anzufangen wissen. Probiert es einfach mal aus.

Greta malt im Malbuch

Nützliches

Diese Liste könnte ins Unendliche weitergeführt werden. Wir belassen es bei ein paar Beispielen. Aber gerade wenn es ums Verreisen geht, gibt es viele tolle Geschenkideen. Selbst wenn die Reise für ein paar Tage zu Oma und Opa geht.

Kleidung

Falls ihr ein Geschenk sucht für ein 2-jähriges Kind, möchte ich hier noch kurz etwas zur Größe sagen. Prinzipiell kommt es ganz auf das Kind drauf an. Je nachdem, ob es zart oder kräftig ist, kann die Kleidergröße mit 2 Jahren schon mal von 86 bis 104 reichen. Noch dazu fallen die verschiedenen Marken oftmals so unterschiedlich aus, dass man eigentlich nie genau sagen kann, welche Größe nun genau passt. Wenn ihr nichts verkehrt machen wollt, fragt die Eltern des Kindes. Ansonsten, für den Fall, dass das Kind keine besonders große Statur hat, greift zu 104/110, das sollte passen 😉

Partytipps, Themen und Dekorationen

Mit 2 Jahren sind die Kleinen ja auch definitiv schon so weit, dass sie eine Sache besonders gern haben, Dinge mögen oder sich für bestimmte Dinge einfach überhaupt nicht interessieren. So kann man rund um das Lieblingsspielzeug eine Themenparty machen und Kuchen, Deko und Geschenke daraufhin anpassen. Klar, reicht auch ein ganz normaler Kuchen und ein paar Luftballons machen eine tolle Party-Atmosphäre. Ich gehöre eher zu den Mamis, die bei der Planung und Ausrichtung einer jeden Geburtstagsparty (auch meiner eigenen) eine rote Linie brauchen. Das Tolle ist, dass wir unserer Kreativität, wenn wir uns erst einmal für ein Thema entschieden haben, freien Lauf lassen können.

Themenparty

Um euch auf eine Ideen zu bringen, geben wir hier ein paar Möglichkeiten mit auf den Weg. Ihr findet sicher etwas, was euren Kindern gefällt und ihr gut umsetzen könnt:

  • Tiere: Bauernhof, Dschungel, Zoo, unter dem Meer
  • Dinos
  • Sonne, Wolken, Regenbogen
  • Sterne, Mond und Astronauten
  • Fahrzeuge: Autos, Bus, Flieger, Baustellenfahrzeuge, Traktor
  • Einhörner
  • Lego
  • besondere Charaktere aus Geschichten, Märchen, Disneyfilmen: Eiskönigin, Winnie Puuh, Biene Maja, etc.
  • Blumen, Schmetterlinge und Co.

Outfit

Wenn ihr nähen könnt, setzt euch an die Nähmaschine und legt los! Ein tolles Shirt mit einer Zwei drauf und ein paar passende Aufnäher und schon habt ihr ein besonderes Outfit für den großen Tag. Mittlerweile gibt es aber auch unheimlich viel auf amazon.de oder Dawanda zu kaufen. Gerade für Mädchen stehen viele Sets, bestehend aus Tüllrock und Geburtstagsshirt, zur Auswahl. Wer im Rossmann Babyclub angemeldet ist, bekommt sogar ein super schönes T-Shirt zum zweiten Geburtstag geschenkt. Stöbert mal durch Amazon – hier werdet ihr bestimmt fündig, sowohl für Jungs als auch für Mädels. Eine Krone darf natürlich auch nicht fehlen. Die gibt es aus Filz, Plastik oder Papier. Wir haben die Krone hergenommen, die wir vom Hipp Baby Club geschickt bekommen haben.

Greta mit Geburtstagskrone

Deko

Auch bei der Deko könnt ihr richtig kreativ werden. Ihr könnt zusammen basteln, fertige Deko bestellen oder einfach ein paar Luftballons aufhängen. Das liegt ganz bei euch. Es gibt große Folienballons als Zwei in vielen verschiedenen Farben und auch kleine bunte Luftballons mit „2“-Aufdruck. Ihr könnt schon fertige Pompom-, oder Lampionsets kaufen. Zum Geburtstag passt auch immer ein Geburtstagszug oder -kranz. Das kennt ihr bestimmt noch aus eurer Kindheit. Wenn der auf dem Tisch stand, wusste ich, der heutige Tag wird ganz besonders <3

Kuchen und Snacks

Vielleicht achtet ihr auch noch ein wenig darauf, die Ernährung mit möglichst wenig Zucker oder komplett zuckerfrei zu gestalten. Während es im letzten Jahr einen komplett zuckerfreien Kuchen für die Kleinen gab, habe ich dieses Jahr schon ein Auge mehr zugedrückt. Generell kann man besonders Muffins gut ohne oder mit wenig Zucker herstellen. Nehmt als Ersatz einfach Datteln, Bananen oder püriert 1-2 Äpfel. Auch andere Trockenfrüchte eignen sich wunderbar. Achtet nur darauf, dass sie nicht extra gesüßt sind und ungeschwefelt sind. Außerdem gibt es auch für Kuchen viele zuckerfreie Rezepte. Karottenkuchen zum Beispiel ist noch dazu von den Zutaten her schmackhaft und gesund. Als Snacks könnt ihr Dinkelkekse, oder selbstgemachte Gummibärchen bzw. Schokolade anbieten. Obst- und Gemüsesticks, Käsewürfel, Sesamstangen und Hirsekringel kommen auch sicher gut an.

 

Wir hatten dieses Jahr eine Wolken, Sonne, Regenbogen-Party. Ich habe ganz einfach mit vielen bunten Luftballons geschmückt, dem Kind einen bunten Tüllrock mit Geburtstagsshirt angezogen und zu Essen gab es eine Sonnentorte, Wolkenmuffins und eine Regenbogenbiskuitrolle. Das war ganz einfach und sah schön aus, schaut mal.

Deko und Kuchen Geburtstagsparty 2 Jahre

Das Sentimentale zum Schluss

Ich brauch euch wahrscheinlich nicht erzählen, wie die Zeit nur an mir vorbeirast. Alle Eltern kennen das schreckliche Gefühl, nicht in der Lage zu sein, einfach mal Stopp zu drücken. In meinen größten Albträumen sehe ich mich schon als Oma… Für mich war das erste Jahr unheimlich schwierig. Ich wusste nicht, wie es weitergehen soll. Beruf, Betreuung, Wohnung. Alles war so neu und das Bekannte sollte sich ändern, doch wo zuerst anfangen? Letztendlich ist alles anders gekommen als gedacht. Nachdem wir unsere Kleine nach dem ersten Geburtstag 4 Monate zu einer Tagesmutter geschickt haben und ich einen neuen Job, zunächst für 20 Stunden, begann, kündigte ich beides wieder. Uns ging es so schlecht damit, dass eine andere Lösung her musste. Seitdem genieße ich jede Sekunde mit meiner Tochter. Somit habe ich das zweite Lebensjahr sehr gut miterleben können.

Wir haben zusammen viel gespielt, gesungen, gelacht, getanzt, gesehen und ja zugegeben auch ab und zu mal geweint. Von kleinen bis größeren Beulen war alles dabei. Ein ausgeschlagenes Stück vom Zahn, Fieber, blaue Flecken aber alles in allem wirklich nichts Schlimmes. Meinen größten Schock erlebte ich, als mein Kind die Treppe runterfiel. Wir wollten auf den Spielplatz, sie lief vor und rutschte von meiner Hand. Mit viel Geschrei und ängstlichem Blick kullerte sie die Treppe 11 Stufen hinunter. Mein Herz blieb stehen. Ich fühlte mich so hilflos. Sie war gerade 16 Monate. Zum Glück passierte nichts. Ein Kratzer am Knie und ein blauer Fleck am Popo, sonst trug sie keine Schäden davon.

In diesem Jahr hat unser Mädchen laufen, hüpfen, Treppen steigen und klettern gelernt. Sie macht liebend gerne Purzelbäume, überall wo sie geht und steht. Malen, Tanzen und Kochen würde ich als ihre großen Hobbys bezeichnen, ja und Quasseln. Wie ein Wasserfall! Ich bin stolz auf meine kleine Maus und denke zum zweiten Geburtstag darf das ruhig mal gesagt werden <3


Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.