Hörstifte im Test – tiptoi vs. TING

Wenn eure Mäuse so ungefähr 3 Jahre alt sind, wird euch bestimmt auch der Begriff „Hörstift“ oder „tiptoi“ über den Weg laufen. Was ein Hörstift ist und was er alles kann, möchten wir euch in unserem kleinen Test erklären. Wir haben die tiptoi- und TING-Hörstifte auf Herz und Nieren getestet. Mit dem Ergebnis könnt ihr besser entscheiden, ob der Stift überhaupt etwas für euch und eure Kinder ist und wenn ja, welcher Stift in euer Kinderzimmer einziehen darf.

Was ist ein Hörstift?

Ein Hörstift ist eigentlich nichts anderes als ein multimediales Element. Es verbindet Bücher mit Sprache, Liedern und Geräuschen. Der Stift erklärt, erzählt, singt und fragt. Er schaut sich praktisch gemeinsam mit eurem Kind das Buch an und hilft beim Verstehen und Lernen. Natürlich sollte das die Aufgabe der Eltern sein und nicht die irgendeines Stiftes, aber wenn die Eltern mal ein paar Minuten für sich, das Abendessen, den Haushalt oder etwas anderes brauchen, so können sich die Kids schon gut allein mit dem Stift beschäftigen. Passend zu dem jeweiligen Stift könnt ihr also Bücher erwerben. Die Buchart ist dabei sehr vielfältig. So gibt es beispielsweise Wimmelbücher, Sachbücher (Brockhaus, Wieso? Weshalb? Warum? oder WAS ist WAS?), Liederbücher oder normale Bilderbücher. Der Stift speichert eine gewisse Anzahl an Inhalten ab und muss meistens per Kabel mit dem PC verknüpft werden, um neue Inhalte runterzuladen. Nachdem der passende Titel installiert wurde, meldet man den Stift im jeweiligen Buch an und fängt an, auf den Seiten herumzutippen. Personen in den Büchern werden zum Leben erweckt, Dinge werden erklärt, es wird gesungen und Aufgaben werden für das Kind gestellt. Eure Kinder spielen, lernen und entdecken also mit dem Stift die Welt der Bücher.

Wie funktioniert das?

Ja, da fragt ihr einen Technikmuffel die falsche Frage 😉 Ich hinterfrage ja sowas nie und bin immer nur erstaunt, dass es funktioniert. In den Stiften befindet sich ein Infrarot-Scanner, also eine Art Kamera. Die Bücher sind aus digitalem Papier. Jedes Element, das mit Hilfe des Stiftes aktiv werden soll, muss also einen optischen Identifikationscode im Bild verstecken. Wenn man nun mit der Spitze des Stiftes ein Bildchen antippt, weiß dieser ganz genau, an welcher Stelle er sich befindet und spielt den hinterlegten Inhalt ab. Klingt total easy oder?

Hat es früher nicht gegeben, wozu heute kaufen?

Richtig, früher gab es so Vieles nicht und die Kinder waren auch glücklich. Wird jedenfalls immer erzählt. Ich finde diese Hörstifte trotzdem mega gut. Ja, selbst meine Mama als gelernte Kindererzieherin war begeistert. Die Frage ist doch eigentlich auch nicht „Hat es das früher schon gegeben?“, sondern „Welchen Mehrwert verschafft mir dieses Spielzeug heute?“. Das ist ganz einfach. Der Stift bringt das Kind zum Buch. Selbst kleine Lesemuffel haben Spaß, mit dem Stift das Buch zu entdecken und finden so vielleicht ihre Zuneigung zu Büchern. Ich bin der Meinung, als Eltern haben wir die Verpflichtung, viele Bücher am Tag anzuschauen und zusammen zu lesen. Aber ganz ehrlich, eine Mama oder ein Papa weiß auch nicht alles. Manchmal machen mich die Fragen meines Kindes wirklich sprachlos, weil ich so noch nie über die Sache nachgedacht habe oder es einfach nicht (mehr) weiß. Der Stift erzählt so viel, dass meistens keine Fragen mehr offen bleiben. Er unterhält und kommt mit den Anwesenden ins Gespräch. Wir beschäftigen uns nun stundenlang mit ein- und demselben Buch, immer und immer wieder. Und es wird nicht langweilig, denn hinter jedem Bildchen steckt ein neuer Laut, ein anderes Lied oder eine nützliche Info. Ich denke, eine gesunde Mischung machts. Natürlich weiß ich, dass der Stift mich nicht ersetzt und die vielen „nicht-Hörstift-kompatiblen“ Bücher wollen ja auch weiterhin angesehen werden.

Ting- und tiptoi Hörstifte im Vergleich

Ab welchem Alter eignet sich ein Hörstift?

Unsere Tochter muss nun beide Stifte mit ihren 2 1/2 Jahren testen. Sie macht das wirklich schon hervorragend, sowohl tiptoi als auch TING klappen wunderbar. Klar, jedes Kind ist da ganz anders. Sie interessiert sich schon seitdem sie ein Baby ist für Bücher. Jetzt haben wir ihr noch mal einen ganz anderen Anreiz geschaffen. Bei Spielen merke ich, dass sie das Konzept wirklich verstanden hat. Sie hört sich geduldig an, was der Stift zu sagen hat, sucht und probiert aus.

Empfohlen werden beide Stifte ab 3 Jahren. Das heißt, es gibt einige Bücher, die schon ab 3 Jahren geeignet sind. Dabei gibt es natürlich auch Bücher und Spiele, die erst für ältere Kinder geeignet sind.

Motorisch sollten die Kinder soweit sein, mit dem Stift haargenau auf ihr Zielelement zu tippen. Manchmal sind wirklich viele Bildchen und Elemente nebeneinander und man muss ganz genau treffen. Außerdem sollte das Interesse grundsätzlich da sein. Wenn es im Kleinkindalter einfach nicht funktioniert, legt es doch noch mal für ein Jahr zur Seite. Das Schöne ist, mit den unzähligen Büchern und Materialien können sie wirklich richtig lang benutzt werden. Selbst für die Schulzeit gibt es immer noch Bücher und Spiele, die das Lernen vereinfachen.

Das heißt, ihr müsst das ganz allein von eurem Kind abhängig machen. Ich kenne Kinder, die schon mit 2 Jahren wunderschön damit spielen können und andere wiederum, haben erst mit 4 Jahren Interesse daran. Wenn ihr euch nicht sicher seid, testet es doch mal bei Freunden oder Bekannten, die einen Hörstift haben. Auch in vielen Bibliotheken kann man mittlerweile Hörstifte ausleihen.

Welche Bücher / Spiele funktionieren mit einem Hörstift?

Alles, was ihr mit tiptoi oder TING benutzen könnt, ist dementsprechend gekennzeichnet. Wie schon beschrieben, müssen die Bücher bzw. anderen Produkte aus digitalen Papier bestehen. Das heißt, der besagte optische Identifikationscode muss vorhanden sein und das jeweilige Produkt eben in der Bibliothek aufgelistet sein. Ihr müsst ja das vorliegende Produkt immer auf den jeweiligen Stift downloaden.

Der TING-Hörstift

Der TING-Stift bringt umfangreiches „Lernmaterial“ mit sich. In Verbindung mit Brockhaus gibt es viele Bücher, die eure Kinder von Klein auf begleiten und ihnen Wörter, Zahlen, Rechnen und Fremdsprachen näher bringen. Er ist hauptsächlich für das Vorschulalter geeignet, also so ungefähr ab 4 Jahren. Der Stift kann Audioinhalte mehrerer Bücher, Spiele und Globen mit Hilfe des auf dem Stift installierten TING-Programms speichern und bei Bedarf abspielen. Zum Installieren und Aufladen benötigt ihr einen PC mit Internetzugang, zum Spielen jedoch braucht ihr weder PC noch WLAN.

Auszeichnungen

Der Stift trägt das Comenius EduMedia Siegel 2012. Außerdem wurde es von ELTERN family mit der GIGA-MAUS 2011 für Spiel- und Lernsoftware ausgezeichnet. Auch den Deutschen Bildungsmedien Preis gab es 2012 für den TING Stift.

Stift

Der TINGsmart-Stift ist im Vergleich zum tiptoi dünn und leicht. Somit lässt er sich viel leichter in der Hand halten. Besonders für die kleineren Kinder ist es so einfacher, damit zu Spielen. Außerdem funktioniert der Stift mit einem integrierten Akku. Mit dem mitgelieferten USB-Kabel kann man diesen über den PC aufladen. Nur wenige Knöpfe steuern die Funktionen des Stiftes. Der „An“-Knopf ist auch gleichzeitig für Play und Pause verantwortlich. Laut und leise sind ebenfalls als Knöpfchen vorhanden und ganz oben befindet sich der Lautsprecher. Somit ist am Stift alles was man zum Lernen und Spielen benötigt. Den TINGsmart gibt es seit 2013, wenn ihr das ältere Modell TINGclassic also über Ebay-Kleinanzeigen besorgt, ist dieser trotzdem mit allen Büchern kompatibel.

TING Stift in Aktion

Technische Details

Zur Benutzung benötigt ihr folgende Systemvoraussetzungen:
PC oder Mac mit Windows (ab XP) oder Mac OS X (ab 10.6) und einen USB-Anschluss. Die Internetverbindung braucht ihr zum Downloaden der Dateien auf den Stift.
TING hat einen eingebauten Lautsprecher und einen Standard-Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke).
Die TING Abmessungen sind: 155 mm x 23 mm | Gewicht: ca. 34 g
Ihr habt eine Speicherkapazität von 4 GB (ca. 3,7 GB effektiv)

Klang

Ich finde den Klang sehr angenehm. Da schnarrt und knackst nichts. Es ist alles wunderbar verständlich. Durch die laut- und leiser Knöpfe kann man die Lautstärke wunderbar anpassen. Auch die Lieder können sich hören lassen.

Bücher

TING Bücher kommen von 21 verschiedenen Verlagen, beispielsweise Tessloff, Haba, Brockhaus und weitere. Hier gibt es schon einiges für die Kleinen zu entdecken, aber spannend wird es eigentlich erst ab 4 Jahren. Die WAS ist WAS Reihe, ist hierbei besonders beliebt. Des Weiteren bietet TING ein umfassendes Spektrum an Lern-Büchern. Ob Fremdsprachen, Lesen, Zählen oder Rechnen, mit dem TING-Stift wird der Schuleintritt zum Kinderspiel. So macht Lernen Spaß!

Wir hatten für den Test das Early English Kinderliederbuch da. Ich mag dieses Buch sehr. Die Lieder waren mir alle neu. Es sind also nicht diese typischen englischen Kinderlieder sondern wirklich mal neue Songs, die frischen Wind bringen. Mit dem Stift kann man sich die einzelnen Lieder vorsingen lassen, auf einzelne Wörter klicken oder die Bilder auf den Seiten (natürlich auf Englisch) erklären lassen. Auf jeder Doppelseite gibt es ein Lied zu entdecken. Dabei steht links der Englische Text (der auch gesungen wird) und rechts die Deutsche Übersetzung.

TING Buch My Early English Kinderliederbuch

Laut Verpackung kann der TING-Stift auch Suchspiele oder Quizze und Lernübungen ausführen. Leider gibt es in unserem Testbuch keine Möglichkeit dafür.

Kauf

Die UVP des Stiftes allein ist 39,99€. Allerdings könnt ihr den Stift auch im Set mit einem Buch kaufen. Dann liegt der Preis ungefähr bei 49,95€

TING Starterset Bauernhof

Programm

Kind schaut sich ein Buch mit dem TING Stift an

Einige Titel sind auf dem Stift schon vorinstalliert. Für viele Bücher müsst ihr allerdings die Audiodatei auf den Stift laden. Das macht ihr ganz leicht über ein Programm. Beim Anschließen des Hörstiftes an den PC, wird eine Hardwareerkennung durchgeführt und das TING Downloadprogramm schon ganz selbständig gestartet. Hat man zuvor das Aktivierungszeichen im Buch betätigt, so lädt euer Programm die benötigte Datei ganz allein runter.

Vorteile/Nachteile Ting Hörstift

  • Größe, Gewicht, Handhabung
  • Akku
  • Zubehör zum Lernen und Entwickeln
  • Fremdsprachen
  • Globen und Landkarten
  • Einfache Nutzung des TING-Programms und Download von Hördateien
  • zu wenig für die Kleinsten
  • keine Hörspiel-Funktion
  • integrierter Akku kann nicht ausgewechselt werden

Der Tiptoi-Hörstift

Youtube Video Preview

Tiptoi kommt aus dem Hause Ravensburger und der Nutzung stehen somit auch viele schöne Bücher bereit. Aber nicht nur Wimmelbücher, Wissensbücher, oder Bilderbücher könnt ihr mit dem tiptoi erkunden. Nein, mittlerweile gibt es auch Tiere (ähnlich wie von Schleich) mit tiptoi Funktionen, Puzzles und Spiele. Ja sogar ein großer Globus bringt euch unsere Länder und Kulturen direkt ins Kinderzimmer. Der Altersempfehlung nach kann tiptoi ab ca. 3 Jahren benutzt werden.

Auszeichnungen

Der tiptoi bekam die GIGA-MAUS Auszeichnung des ELTERN family Magazins im Jahr 2017. Des Weiteren gab es für das Flughafen Buch, das mit tiptoi verbunden werden kann den Toy Innovation Award 2010.

Stift

Der tiptoi Stift ist ziemlich gewaltig. Gerade für so kleine Mäuse ist es somit recht schwierig ihn zu Halten und zu Koordinieren. Es ist aber möglich und mit ein wenig Übung klappt das wunderbar. Um den Stift zum Laufen zu bringen, muss man zwei kleine AAA Batterien einsetzen. Mit dem Stift kommt auch ein USB-Kabel. Dieses braucht ihr, um mit dem tiptoi-Manager Daten auf den Stift zu laden, beispielsweise wenn ihr ein neues Buch oder Spiel bekommt.

Der Stift selbst ist orange, es gibt aber mittlerweile schon Gummihüllen in verschiedenen Farben dafür.

Am tiptoi Stift selbst könnt ihr verschiedene Funktionen wählen. Es gibt den An/Aus-Schalter und laut und leiser kann man direkt am Stift einstellen. Ganz oben am Stift befindet sich neben dem Lautsprecher noch eine Schaltfläche mit vier Knöpfen. Ihr könnt mit dem tiptoi-Manager nämlich Lieder und Hörspiele auf den Stift laden und diese nach Lust und Belieben auch ohne Buch oder Spielfigur anhören.

Achtung, die Hörbücher und Musikdateien sind alle kostenpflichtig!

Kind hört dem Tiptoi-Stift zu

Technische Details

Folgende PC-Voraussetzungen braucht ihr:
PC oder MAC mit intel x86-kompatiblen Prozessor und mindestens dem Betriebssystem Windows (Vista/7) oder MAC OS X.
Ein USB-Anschluss für die Verbindung mit dem Stift wird ebenfalls benötigt und eine Internetverbindung. Den tiptoi-Manager findet ihr unter www.tiptoi.de/manager.

Klang

Den Klang finde ich super. Die Geräusche und Sprache die aus dem Stift kommen, kann man einwandfrei erkennen und verstehen. Mit der laut- und leiser Funktion kann man die Lautstärke seiner Umgebung und den persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Bücher, Spiele Spielzeug für den tiptoi-Stift

Generell ist tiptoi nur mit Ravensburger Produkten kompatibel, die mit dem Schriftzug tiptoi versehen sind. Da gibt es aber echt viel Auswahl.

Tiptoi Spielzeug

Folgende Buchreihen könnt ihr nun auch mit dem tiptoi-Stift entdecken:

  • Pocket Wissen
  • Wieso, Weshalb, Warum
  • Schulbücher
  • Leserabe
  • Wissen und Quizzen
  • Expedition Wissen
  • Star Wars

Auch Spiele und Spielfiguren sind bei tiptoi sehr beliebt. Schaut, wie ihr Lernen und Spielen verknüpfen könnt:

  • Spielfiguren
  • Tier-Sets
  • Spielwelten
  • Globus Junior oder Globus für Kinder
  • Puzzle

Kauf

Ihr könnt aus unterschiedlichen Startersets wählen. Für Kleinkinder ab 3 Jahren wird das Set  mit dem Wörter-Bilderbuch „Unser Zuhause“ empfohlen. Alle anderen verfügbaren Sets sind für 4-7-, beziehungsweise 4-6-Jährige

  • Jahreszeiten Starter Set
  • Starter-Set Stift und Buchstaben-Spiel
  • Bilder-Lexikon Tiere Set
  • Bauernhof-Buch Set

Zum Angebot

Tiptoi Set Unser Zuhause

Vorteile/Nachteile

  • Spiele-Funktion
  • Vielfältige Produkte und Zubehör
  • Spielerisch die Welt der Bücher entdecken
  • viele Rabattaktionen für Ravensburger in sämtlichen Shops
  • bereits ab 2-3 Jahren geeignet
  • Energiesparfunktion
  • bereits 2 Lieder und 2 Hörbücher im integrierten Player vorinstalliert
  • mitgelieferter Standfuß
  • kostenpflichtige Hörbücher zum Download (integrierter Player kann keine mp3 abspielen)
  • Größe
  • Batterien
  • den tiptoi Manager muss man erst downloaden und sein Produkt in der Vielzahl der Produkte suchen

Weitere Hörstifte

Neben den zwei größten Marken TING und tiptoi habe ich noch folgende Hörstifte ausfindig gemacht: Betzold Tellimero, Toystick und Franklin. Wahrscheinlich gibt es noch ein paar weitere Stifte. Jedoch kommt keiner der Stifte an die zwei oben beschriebenen ran, wenn es um die Quantität des Zubehörs geht. Zu den Stiften selbst kann ich nicht viel sagen. Ich habe niemanden gefunden, der sie besitzt. Ich denke aber, dass wir euch mit TING und tiptoi die Platzhirsche an die Hand geben. Gerade für Kleinkinder ist hier ja doch viel möglich!

Fazit

Ich finde es sehr schade, dass die Stifte TING und tiptoi so ähnlich sind und man sich doch für einen entscheiden muss. Beziehungsweise fände ich schön, wenn man pro Stift auch die anderen Bücher etc. nutzen könnte. Das digitale Papier wird ja immer gleich sein, nur das jeweilige Programm fehlt dann auf dem jeweils anderen Stift. Dann hätten wir uns für den TING entschieden, weil er einfach leichter ist. Allerdings finde ich momentan (2-3 Jahre) die tiptoi Bücher und Spielsachen viel attraktiver. tiptoi wird auch definitiv häufiger aus dem Regal genommen vom Kind.

Das Konzept allgemein finde ich klasse. Meiner Meinung nach ist ein Hörstift auch schon für die Kleinen wunderbar einsetzbar.


Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.