Kind im Autositz

Kinder im Auto an Überhitzung gestorben

Und wieder fragt man sich: Was ist bloß mit den Menschen los? Zur Strafe hat eine Frau in Texas ihre beiden Kinder (2 Jahre und 16 Monate) ins Auto eingesperrt, wo sie kläglich an Überhitzung starben.

Sie hätte die Kinder wohl mehrere Male gerufen und sie wollten im Auto spielen. So verschloss die Frau kurzerhand die Tür, ging nach drinnen, gönnte sich einen Joint und machte ein Nickerchen. Als sie ein paar Stunden später die Kinder holen wollte, fand sie die leblosen Körper im Auto vor.

Beim Schreiben bekomme ich gleich eine Gänsehaut.

Kinder nie allein im Auto lassen

Höchste Regel, Mädels: Lasst niemals eure Kinder allein im Auto. Und schon gar nicht wenn es so heiß draußen ist. Das Auto heizt sich so schnell auf und die Kleinen gehen qualvoll zu Grunde. Bei Temperaturen über 30 Grad können schon 10 Minuten eine tödliche Konsequenz haben. Einen Selbsttest startete der Amerikaner Terry Bartley in seiner Hot Car Challenge. Er hielt es grade mal 12 Minuten in seinem Auto aus.

https://www.youtube.com/watch?v=cuCtadNRAeA

35 Grad – die Kinder hatten keine Chance

Vor der Polizei versuchte die Frau ihren Fehler zu vertuschen. Sie meinte, die Kinder haben am Auto gespielt und als sie nach ihnen sehen wollte, waren sie plötzlich tot. Sie verstrickte sich aber in Widersprüchen und letztendlich kam die grausame Wahrheit ans Licht. Der Vorfall ereignete sich bereits Ende Mai, doch kam aufgrund der zunächst fehlerhaften Aussage jetzt erst ans Licht.

Kein Einzelfall

Erst vor Kurzem schwappte die Nachricht auch aus Texas zu uns herüber, dass die 19 Jährige Amanda Hawkins ihre zwei Töchter über Nacht im Auto ließ. Sie wollte ungestört feiern gehen und kümmerte sich erst am nächsten Tag gegen Mittag um die beiden völlig entkräfteten Mädchen. Für sie kam leider auch jede Hilfe zu spät.

Allein in den USA sind in den vergangenen 20 Jahren laut No Heatstroke 714 Kinder an Überhitzung gestorben, weil sie allein im Auto gelassen wurden.


Juliane

Ich bin Juliane und Mami unserer kleinen Greta. Seit der Schwangerschaft hat sich mein Leben um 180° gedreht - gern begleite ich euch auf dem Weg zum Eltern sein und gebe euch wertvolle Tipps und Ratschläge! Außerdem möchte ich euch beim Sparen helfen, denn Babyspielzeug, Windeln, Klamotten und Co sind teuer genug!


Melanieb85

08.08.2017, 08:10

Ich kann es nicht verstehen warum Eltern ihre Kinder alleine im Auto lassen?! Ist es denen zu anstrengend ihr Kind abzuschnallen? Ist das Kind zu nervig?
Es wir doch schon so viel gewarnt, warum passieren diese Tragödien immer noch?!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)