Banner: Notfall mit Kind: Die wichtigsten Notrufnummern

Notfall mit Kind: Die wichtigsten Notrufnummern

|

Egal wie besonnen und klar strukturiert man im Alltag ist, kommt es zu einem Notfall – insbesondere mit dem eigenen Kind – sind wir schnell ĂĽberfordert und wissen nicht was zu tun ist.

Da, abhängig von der Situation, durchaus jede Minute zählen kann, ist es gut, gewisse Vorkehrungen zu treffen. Beispielsweise durch eine gut sichtbare Liste mit den wichtigsten Notrufnummern. Aber welche Telefonnummern gehören da eigentlich drauf?

Kinderarzt

Wirkt dein Kind krank, ist der Kinderarzt der erste Ansprechpartner. Schildere am Telefon die Situation und er wird dir weitere Anweisungen geben, was zu tun ist. Zum Beispiel, ob ein Besuch bei ihm ausreichend ist oder ihr vielleicht direkt ins Krankenhaus fahren mĂĽsst.

Notrufzentrale: 112

Notrufnummer

Eigentlich jedem bekannt, aber sie sollte auf der Liste dennoch nicht fehlen. Dein Kind wird irgendwann groß genug sein, selber den Notruf wählen zu können, hat aber die Nummer wahrscheinlich nicht parat. Besprich mit deinem Kind, was im Notfall zu tun ist.

Vor lauter Aufregung vergisst man manchmal, welche Infos die Notrufzentrale wirklich braucht. Wichtig sind die 5 W-Fragen:

  • WO ist der Unfall? (Stadt, StraĂźe etc.)
  • WAS ist passiert?
  • Wie viele Menschen sind verletzt?
  • Welche Verletzungen liegen vor?
  • Warte darauf, ob es weitere RĂĽckfragen gibt

Ă„rztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Wenn dein Kind krank wird und der Kinderarzt geschlossen ist, kannst du dich an den ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden. Du erreichst ihn rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche unter der Telefonnummer 116 117.

Dort wirst du von medizinisch geschultem Personal beraten, erfährst welche Bereitschaftspraxis in deiner Nähe geöffnet ist und falls nötig kommt ein Bereitschaftsarzt zu dir nach Hause.

Achtung: Die Wartezeiten können hier mitunter recht lang sein. Je nach Situation solltest du also doch unter Umständen die 112 wählen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist nicht für lebensbedrohliche Zustände und schwere Verletzungen zuständig!

Giftnotrufzentrale

Kind mit Puztmittel in der Hand

Kleine Kinder stecken einfach alles in den Mund. Schnell kann auch mal etwas dabei sein, was definitiv nicht fĂĽr Kinderhände- und mĂĽnder bestimmt ist. Beeren, Pilze, Tabletten, Reinigungsmittel, DĂĽnger – die Liste ist lang. Wende dich in einem solchen Fall an die Giftnotrufzentrale.

Du findest sie in vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Such dir einfach die zuständige Giftnotrufzentrale für deine Region raus.

Am Telefon werden dir verschiedene Fragen gestellt werden:

  • Wer ist betroffen?
  • Was wurde eingenommen (genaue Bezeichnung des Arzneimittels, der Pflanze etc.)?
  • Wie viel wurde eingenommen?
  • Art der Aufnahme (geschluckt, eingeatmet, ĂĽber die Haut, Augenkontakt)?
  • Wann erfolgte die Einnahme?
  • Alter des Kindes?
  • Zeigt es bereits Symptome (Schwindel, Erbrechen, Benommenheit usw.)?
  • Name und Telefonnummer fĂĽr RĂĽckfragen

Wenn dein Kind bereits Vergiftungserscheinungen zeigt, solltest du natĂĽrlich in jedem Fall direkt die 112 anrufen.

Notfälle sind stressig und in einem solchen Moment Telefonnummern suchen zu müssen, kostet unnötig Zeit. Lieber vorsorglich ein paar Minuten Zeit investieren und sich vorbereiten. Wir freuen uns natürlich alle doppelt und dreifach, wenn wir die Nummern so schnell nicht benötigen!

Zur weiteren Vorbereitung gehört auch ein Erste Hilfe Kurs für Babys und Kleinkinder. Erste Hilfe Kurse kannst du übrigens auch ganz bequem online von Zuhause aus machen.


Katharina

Ich heiĂźe Katharina und bin seit 2017 stolze Mama einer sehr agilen, kleinen Quasselstrippe. Still sitzen oder still sein? Fehlanzeige! Der kleine Mann hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt und bereichert es Tag fĂĽr Tag. Ich freue mich dich mit Tipps und Tricks durch die aufregende Zeit von Schwangerschaft bis Kleinkindalter zu begleiten.

Maria86

23.07.2020, 15:33

Toller Artikel! Man weiĂź es zwar alles, aber eine Ăśbersicht ist manchmal trotzdem gut

evafl21

22.07.2020, 09:26

Wirklich eine super Ăśbersicht, danke!

Claudia884

21.07.2020, 07:08

Sehr guter Bericht und wieder gut zu wissen.Man vergisst das doch immer wieder.

Emilia2020

20.07.2020, 08:36

Super Übersicht 👍🏻

Kaddarina

20.07.2020, 08:29

Danke! Man vergisst immer wie schnell doch was passieren kann…

Moehre 111

19.07.2020, 08:17

Das ist eine super Ăśbersicht! Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufĂĽgen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.