Adventskalender
Banner: Stickerkid: Mit personalisierten Namesaufklebern keine Verwechselungsgefahr mehr!

Stickerkid: Mit personalisierten Namesaufklebern keine Verwechselungsgefahr mehr!

|
Update – Vergesst nicht unseren Rabattcode „123baby“ bei eurer Bestellung zu nutzen – damit bekommt ihr 20% Rabatt auf ALLES

Erst beim letzten Elternabend sagten die Erzieher, wir sollen bitte alle Dinge, die das Kind im Kindergarten anhat und die Wechselsachen vor Ort, mit dem Namen und bestenfalls der Gruppe, markieren. Die Sachen geraten täglich durcheinander und das Chaos ist perfekt bzw die „Besitzer-verloren-Kiste“ quillt über und niemand wird Herr über die Lage. Ich denke derartige Probleme tauchen überall auf, wo Kinder am Werk sind, ob in Kita, Sportkurs oder später in der Schule. Auch mit mehreren Kindern daheim, sind individualisierbare Namensaufkleber eventuell gar nicht so schlecht. Ich habe die Aufkleber von Stickerkid getestet und bin begeistert. Folgend möchte ich euch über Gestaltung, Anwendung und Gebrauch berichten.

Rabattcode – 20% auf ALLES

Kurz vorab möchten wir euch noch auf unseren exklusiven Rabattcode 123baby aufmerksam machen: Damit bekommt aktuell 20% Rabatt auf ALLES bei Stickerkid – nur bis zum 07.07.2019.

Was kann bei Stickerkid bestellt werden?

Bei Stickerkid bekommt ihr Namensaufkleber in verschiedenen Größen, Formen, Farben und natürlich individuell gestaltet. Zunächst gibt es die Unterscheidung der Etiketten für Gegenstände und für Kleidung. Textil-Etiketten kann man entweder zum Aufbügeln oder einfach nur zum Aufkleben bekommen. Zudem gibt es noch Schuh-Aufkleber mit doppelter Funktion. Diese sollen dem Kind zeigen, wie rum die Schuhe richtig angezogen werden müssen, aber verraten gleichzeitig auch den Namen ihres Trägers. Wer verschiedene Aufkleber braucht ist mit einem Paket gut beraten. Außerdem spart man mit den Paketangeboten bis zu 25% im Vergleich zum Einzelpreis. Wir haben zum Testen beispielsweise das Kitapaket für Babies, Kita und Kindergarten mit 150 Namensetiketten bestellt und haben damit alles bekommen, was ein Kindergartenkind braucht.

In unserem Kindergarten-Paket waren folgende Aufkleber enthalten:

  • 18 Rechts-Links-Schuhaufkleber
  • 72 Mini Aufkleber
  • 30 Runde Aufkleber
  • 30 Runde runde Bügeletiketten

Individuelle Namensaufkleber

Eigene Namensaufkleber konfigurieren

Alle Aufkleber sind individualisierbar. Der Kunde entscheidet welche Farbe, welche Aufschrift und welches Symbol auf die Aufkleber gedruckt werden sollen. Dabei kann man unzählige Kombinationen ausprobieren und auch beim Kauf eines Pakets für alle Aufkleberarten individuell bearbeiten. Es gibt neben schwarz und weiß noch 18 Untergrund- und Schriftfarben und über 300 Symbole in verschiedenen Themenbereichen, wie zum Beispiel Abenteuer, Fahrzeuge, Trends, Hobby, Allergien, Tiere uvm. Je nach Aufkleber gibt es eine, zwei oder drei Textzeilen und Platz für ein Symbol. Auch für die Schrift kann man unterschiedliche Schriftarten wählen. In die Textzeilen kann man zum Beispiel den Namen, eine Handynummer oder Adresse (Kontaktmöglichkeit), oder die Gruppe im Kindergarten rein schreiben. Ich habe einfach mal alles ausprobiert und eine bunte Mischung an Aufklebern mit allen Elementen erhalten. Übrigens, die einzelnen Textzeilen umfassen recht viele Zeichen, die Schrift passt sich von der Größe dann automatisch dem Aufkleber an.

Stickerkid Aufkleber individuell gestalten

Erhalten und drauf loskleben

Nach dem Entwurf meiner eigenen Sticker hatte ich diese auch super schnell im Briefkasten. Ungefähr drei Tage später konnte ich drauf loskleben und meine neuen Produkte testen.

Die ganz kleinen Aufkleber machen sich besonders gut auf Stiften und vor allem auf dem Tip Toi. Oft treffen wir auf andere Kinder mit Tiptoi und da ist es sinnvoll seinen eigenen irgendwie zu markieren. Ich habe jetzt eine Lösung gefunden. Außerdem habe ich sie auch auf die Haarbürste, Zahnbürste, Cremes und andere kleine Sachen geklebt, die Kind mit in den Kindergarten nehmen muss. Auch auf Briefen und Bildern platziert, freut sich das Kind über seine ganz eigene Unterschrift.

Tiptoi Stift mit Namens-Etikett

Der große runde Namensaufkleber hat Platz für 2 Textzeilen und ein schönes großes Motiv. Er macht sich super auf Büchern, Brotdosen, Rucksäcken, Trinkflaschen, Spielzeugen, Sonnencreme, Geschirr, Feuchttüchern, Portfolio-Ordnern etc. Eben auf allen Dingen, die beispielsweise im Kindergarten oder bei Besuch von Freunden, Ausleih etc. bestenfalls mit dem Namen des Kindes markiert werden sollten.

Stickerkid Aufkleber auf Büchern

Die Textilaufkleber habe ich in alle möglichen Kleidungsstücke gebügelt, die irgendwie den Weg in den Kindergarten finden. Nach besagtem Elternabend, habe ich zugesehen wirklich alle Kleidungsstücke, die entweder in dem Fach meiner Tochter liegen oder eben, die sie im Kindergarten anzieht, zu kennzeichnen. Jacken, Pullis, Hosen, T-Shirts, Kleidchen, Unterwäsche… da kommt schon Einiges zusammen.

Aufkleber für die Kelidung

Die Schuhaufkleber eignen sich super zum Anziehen und Kennzeichnen bzw. Erkennen. Seitdem ich sie in Hausschuhe und andere Schuhe geklebt habe, gab es keine Zickenfüße mehr.

Schuhaufkleber von stickerkid

Textil-Aufkleber Anwendung

Nachdem ich mir alles bereitgelegt hatte, das mit Textilaufklebern beklebt/bebügelt werden sollte, musste ich mir erst einmal die Bedienungsanleitung durchlesen. Im Grunde genommen spricht man ja nicht von Bedienung sondern eher Anwendung. Und die ist wirklich kinderleicht. Man braucht nur ein Bügeleisen und eine feste Unterlage. Das Bügeleisen muss vorher ein wenig warm laufen und dann ca. 160°C erreichen (Stufe 2). Die großen runden Sticker haben sich für mich an diesem Punkt evt. als etwas sehr groß herausgestellt. Ich würde beim nächsten Mal eher zu dem Paket mit den kleineren Textilaufklebern greifen. Aber das ist nicht so schlimm, so ist der Erkennungsfaktor höher. Das Abfummeln von der Folie, war recht kompliziert, aber als ich den Dreh raus hatte, ging es gut. Man sollte ihn auf die gewünschte Stelle legen, Backpapier auflegen und das Bügeleisen darauf drücken. Nicht hin und her – wie gewohnt, sondern einfach mal ca. 20 Sekunden nur auf diese eine Stelle drücken. Keine Angst, es wird nicht zu heiß! Ich habe danach die Ränder noch mit der Spitze ohne Backpapier fixiert.

Vorm ersten Waschen sollte man ungefähr 48 Stunden warten. Das war kein Problem, Wäsche liegt bei mir eh immer etwas länger, bis sie die Waschmaschine von innen sieht. Achtung, die permanenten Textiletiketten gehen NICHT wieder ab. Für mich ist es egal, die meisten Kindergartensachen sind nach einer Saison durch, denn die machen dort ganz schön was mit. Möchte man die Sachen gegebenenfalls weiter verkaufen, sollte man evt. doch die kleineren Aufkleber wählen und auf die Etiketten bügeln.

T Shirt mit namensaufkleber

Haltbarkeit der Namensaufkleber

Laut Webseite werden 10 Jahre Haltbarkeit garantiert. Das ist jetzt in unserem Test ein wenig schwierig nachzustellen. Zu den Textilaufkebern wird gesagt, dass sie alle Waschgänge bis zu 60° abhalten. Ich habe einen Schlüppi samt Aufkleber ein paar Runden drehen lassen und selbst im Trockner behielt der Aufkleber seine Form und Farbe. An dieser Stelle haben andere Hersteller schon versagt. Auch die Schuhaufkleber haben schon ein paar Ausflüge mit gemacht und auch nach warmen Tagen und Kontakt mit nackigen Schwitzefüßchen sehen sie aus wie neu aufgeklebt.

Auch Geschirrspüler und Mikrowelle gehört zum Überlebens-Umfang der Aufkleber dazu. Das klappt wirklich gut!

Gesamteindruck

Auf mich machen die Namensaufkleber einen wirklich richtig guten Eindruck. Sie machen keine Blasen beim Aufkleben, sind eher dünn und folienartig, d.h. die Gegenstandaufkleber sind auch wischfest. Ja und vor allem sehen sie schick aus! Ich klebe sie gerne auf unsere Sachen, in der Hoffnung, dass so wenig verloren geht. Eventuell macht es Sinn die Aufkleber einfarbig und mit stets dem selben Logo zu bestellen, damit auch das Kind seine Sachen immer wieder erkennt. Es kann ja den Namen noch nicht lesen und man muss davon ausgehen, dass auch andere Kinder derartige Aufkleber benutzen. Es fällt allerdings auch gar nicht so einfach, sich für ein einziges Symbol zu entscheiden. Beim Erstellen und Ausprobieren wünsche ich euch viel Spaß! Die Aufkleber von Stickerkid empfehle ich mit bestem Gewissen weiter!


Juliane

Ich bin Juliane und Mama einer 4-Jährigen. Zu gern erinnere ich mich an die Schwangerschaft, Babyzeit und die ersten Monate bzw. Jahre unseres Eltern-Daseins. Das Leben dreht sich um 180 Grad. Gern begleite ich auch dich durch diese Zeit, gebe Tipps, Empfehlungen und bin für dich da.

Iggiz

04.11.2019, 18:11

Vielleicht was für die Kita. Verwechslungsgefahr wird damit ausgeschlossen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.