Adventskalender
Banner: Adventskalender selbst basteln & befüllen

Adventskalender selbst basteln & befüllen

|

Gar nicht mehr lang, dann beginnt schon wieder die Weihnachtszeit! Um euren Kids die 24 langen Tage, bis es endlich soweit ist, zu versüßen, möchten wir  ein paar Ideen für einen selbst befüllten Adventskalender mitgeben. Es soll ja nicht irgendein Weihnachtskalender sein. Nach Adventskalender-Schokoskandalen und ohnehin viel zu viel Zucker in der Weihnachtszeit, ist es doch nur nahe liegend, mal auf fertige Kalender zu verzichten und sich selber ans Werk zu wagen.

Kinder vor selbstbefülltem Adventskalender

Adventskalender – Verpackungsideen

Es gibt viele Möglichkeiten, die 24 Türchen selbst zu kreieren:

🎀 Pack deine kleinen Geschenke einzeln in Geschenkpapier und schreibe, bzw. klebe Nummern darauf

🎀 Nimm einfach Toilettenpapierrollen, pack eine Kleinigkeit rein und verpack es mit Geschenkpapier wie ein Bonbon. Wahlweise klatt’s auch mit Konservendosen, Einmachgläser oder Joghurtbecher.

🎀 Auch aus Brottüten kann man wunderbare Geschenktütchen selber gestalten

🎀 Oder etwas festere Geschenktütchen fertig kaufen. Mit Stickern bekleben, zukleben, Schleifchen drum, fertig.

🎀 Bist du an der Nähmaschine begabt, kannst du aus Stoffresten kleine Säckchen selber nähen

🎀 Es gibt bei Amazon auch Jutesäckchen, in 3 verschiedenen Größen. Die Zahlen kann man aufmalen oder aus Filz basteln und aufkleben.

 

Mit was kann ich meinen Adventskalender befüllen?

Hier findest du eine kleine Auflistung von Kleinigkeiten, die du in deinen selbst gebastelten oder gekauften Weihnachtskalender packen kannst. Es muss nicht immer Spielzeug sein. Fehlende Türchen kannst du zum Beispiel auch mit Ü-Eiern, Obst-Riegeln, Quetschies, Hirsekringeln, Haribo oder Ähnlichem auffüllen.

15 Spielzeugideen für den selbstgemachten Adventskalender

Einige davon kannst du super über mehrere Türchen verteilen (wie beispielsweise die Klebetattoos, das Badezubehör und die Leuchtsterne). Die Produkte kosten größtenteils 1 bis 5€. Die Links findest du weiter unten.

Adventskalenderideen

1. Klebe-Tattoos
Lieben alle Kinder und kann man (Kind) immer gebrauchen. Zum Beispiel für 1,99€ bei Amazon.

2. Tonies
Die Toniefiguren sind zwar etwas teuer für ein Kalendertürchen, aber eignen sich beispielsweise hervorragend für den 6. oder 24. 🙂 Einfach mit gratis Versand bei Amazon bestellen.

3. Weihnachts-Socken
Die findest du in der Vorweihnachtszeit fast überall. Du kannst sie aber auch bequem online bestellen.

4. Sticker
Sticker sind einfach immer beliebt. Und erst recht mit tollen Paw Patrol Hunden!

5. Holzfiguren
Es muss nicht immer Technik sein. Auch Holzfiguren sind toll! Schau dir mal diese hier von Amazon an.

6. Pflaster mit Motiv
Pflaster kann man immer gebrauchen und die süßen Frozenmotive lassen kleine Wehwehchen schnell vergessen.

7. Wachsmalstifte
Wachsmalstifte fördern Kreativität und Motorik – und machen auch noch mega Spaß!

8. Seifenblasenmaschine
Die Seifenblasenmaschine hebt den Badespaß nochmal auf ein ganz neues Level.

9. Badezubehör
Die süßen Tinti Badespaß Zaubereier machen das Wasser kunterbunt!

10. Leuchtsterne
Die Leuchtsterne eignen sich auch super für mehrere Türchen 😉

11. Seifenblasen
Kinder lieben Seifenblasen und im Winter lassen sich bei richtig eisigen Temperaturen sogar schöne Experimente damit machen.

12. Flummies
Günstig, bunt und hüpfend. Bei Amazon gibt’s direkt süße Flummisets ab 1,74€. Je nach Alter deines Kindes, solltest du natürlich Flummies kaufen, die groß genug sind, um nicht verschluckt zu werden.

13. Ausstechförmchen
Außergewöhnliche Ausstechformen gibt’s hier schon ab 1,67€ inkl. Versand.

14. Kleine Bücher
Das Peppa Vorlesebuch gibt’s zum Beispiel schon für nur 5,99€ inkl. Versand.

15. Stempelset
Das Stempelset kostet nur 2,74€ inkl. Versand.

Weitere Kleinigkeiten, die sicher gut ankommen:

Kratzbilder, Kaleidoskope, Experimentier-Spiele, Luftballons, Balloon-Buddies, Knete, Sammelkarten, Holzkreisel, Jojos, Biegepüppchen, Malbücher, Sammelfiguren, etc… zum Beispiel bekommst du auch eine gute Auswahl an kleineren Überraschungen bei Action, TEDi & Co.

Weihnachtsplaetzchen in Schneemannform

Was kann noch in den Adventskalender?

Sind deine Kinder schon etwas größer, eignen sich auch Gutscheine recht gut als Inhalt für Zwischendurch. Zum Beispiel: einmal zusammen Plätzchen backen, zusammen Schlittschuhlaufen gehen, ein Ausflug zum Weihnachtsmarkt etc. Ganz sicher würdest du diese Aktivitäten eh mit deinen Kindern machen. Aber so haben sie einfach ein wenig mehr Mitspracherecht, wann sie ihren Gutschein einlösen möchten.

So oder so: Mit diesen vielen Ideen ist der Adventskalender wahrscheinlich im Handumdrehen gebastelt und befüllt!


Juliane

Ich bin Juliane und Mama einer 4-Jährigen. Zu gern erinnere ich mich an die Schwangerschaft, Babyzeit und die ersten Monate bzw. Jahre unseres Eltern-Daseins. Das Leben dreht sich um 180 Grad. Gern begleite ich auch dich durch diese Zeit, gebe Tipps, Empfehlungen und bin für dich da.

PetraPetra

03.12.2018, 21:39

Super tipp

Iggiz

25.10.2019, 23:15

Immer wieder schöne Ideen.

ola20

01.11.2019, 13:36

sus

Iggiz

05.11.2019, 19:02

Das Schönste zu Weihnachten!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.