đŸȘ Osterbackideen - versĂŒĂŸe dir die Osterzeit Profilbild von Susanne

TOP đŸȘ Osterbackideen – versĂŒĂŸe dir die Osterzeit


VersĂŒĂŸt euch die Osterzeit mit leckeren Rezepten und tollen Backideen. Wir zeigen dir hier ein paar schmackhafte Ideen.

Backutensilien fĂŒr Ostern

Hier ein paar Backutensilien bei Amazon, die man auf jeden Fall gut gebrauchen kann.

Mehr entdecken

Osterbackideen fĂŒr Kinder

Backen macht den kleinen so viel Spaß – das Naschen natĂŒrlich auch. Und zu Ostern gehört Futtern und Genießen einfach dazu!

Was kann man noch alles zu Ostern backen?

Es gibt viele leckere Backrezepte, die man zu Ostern ausprobieren kann. Hier sind einige Ideen:

  1. Osternest-Kuchen: Backe einen Kuchen in einer runden Form und schneide ihn in der Mitte durch. FĂŒlle die beiden HĂ€lften mit Schokoladencreme oder einer anderen FĂŒllung deiner Wahl und forme sie zu einem Nest. Dekoriere das Nest mit Schokoladeneiern oder anderen Ostereiern.
  2. Karottenkuchen: Backe einen saftigen Karottenkuchen und dekoriere ihn mit Zuckerguss oder FrischkÀse-Glasur. Du kannst ihn auch mit kleinen Marzipanmöhren oder Karotten dekorieren.
  3. OsterplÀtzchen: Backe PlÀtzchen in verschiedenen Formen wie Hasen, Ostereiern oder Blumen und dekoriere sie mit Zuckerguss, Streuseln oder anderen Dekorationen.
  4. Heiß gekreuzte Brötchen: Backe traditionelle Osterbrötchen und kreuz sie mit einem sĂŒĂŸen Zuckerguss. Diese Brötchen sind besonders lecker zum OsterfrĂŒhstĂŒck.
  5. Osterhasen-Muffins: Backe Schokoladenmuffins und dekoriere sie mit Osterhasen-Gesichtern aus Marshmallows, Schokoladentropfen und Zuckeraugen.
  6. Osterei-Kekse: Backe Kekse in Eiform und dekoriere sie mit farbigem Zuckerguss oder bunten Streuseln.

Karottenkuchen
Zutaten:

  • 3 Tassen fein geriebene Karotten
  • 2 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

  • Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor.
  • Vermische in einer SchĂŒssel das Mehl, Backpulver, Zimt und Salz.
  • In einer zweiten SchĂŒssel verquirlst du das Öl, den Zucker, Vanilleextrakt und die Eier.
  • Gib nun die trockenen Zutaten hinzu und rĂŒhre alles gut durch.
  • Zuletzt fĂŒgst du die geriebenen Karotten hinzu und mischst sie unter den Teig.
  • FĂŒlle den Teig in eine gefettete Kuchenform und backe den Kuchen im Ofen fĂŒr ca. 45-50 Minuten.

Hasenkekse
Zutaten:

  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse Butter, weich
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Zuckerguss und Streusel zum Verzieren

Zubereitung:

  • Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor.
  • Vermische in einer SchĂŒssel das Mehl, Backpulver und Salz.
  • In einer zweiten SchĂŒssel schlĂ€gst du die weiche Butter und den Zucker mit einem HandrĂŒhrgerĂ€t cremig.
  • FĂŒge das Ei und Vanilleextrakt hinzu und schlage alles gut durch.
  • Gib nun die trockenen Zutaten hinzu und rĂŒhre alles zu einem Teig zusammen.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten ArbeitsflĂ€che aus und stich Hasenformen aus.
  • Lege die Kekse auf ein Backblech und backe sie im Ofen fĂŒr ca. 10-12 Minuten.
  • Lasse die Kekse abkĂŒhlen und dekoriere sie mit Zuckerguss und Streuseln.

Das sind nur einige Beispiele fĂŒr köstliche Backrezepte, die man zu Ostern ausprobieren kann. Es gibt noch viele weitere Ideen, je nach Geschmack und Vorliebe. Mit ein wenig KreativitĂ€t lassen sich sicherlich noch viele weitere leckere Oster-Leckereien kreieren.

Was braucht man alles, um leckere Ostern Naschereien zu zaubern?

Um leckere Osternaschereien zu zaubern, braucht man je nach Rezept unterschiedliche Zutaten und Utensilien. Hier sind jedoch einige Grundlagen, die bei vielen Rezepten benötigt werden:

  1. Mehl, Zucker und Backpulver: Diese Grundzutaten werden fĂŒr viele Osterrezepte wie Kuchen, PlĂ€tzchen und Muffins benötigt.
  2. Eier: Eier sind ein wichtiger Bestandteil vieler Backrezepte, insbesondere fĂŒr Kuchen und GebĂ€ck.
  3. Milch oder Sahne: Diese Zutaten werden oft fĂŒr Desserts wie Pudding, Cremes oder Toppings verwendet.
  4. Schokolade: Schokolade ist eine beliebte Zutat fĂŒr viele Osternaschereien wie Kuchen, Brownies, Pralinen oder Schokoladeneier.
  5. FrĂŒchte: FrĂŒchte wie Karotten, Äpfel oder Beeren können fĂŒr Kuchen, Muffins oder Desserts verwendet werden.
  6. GewĂŒrze: GewĂŒrze wie Zimt, Ingwer oder Vanille werden oft fĂŒr Osterrezepte wie Karottenkuchen oder GewĂŒrzkuchen verwendet.
  7. Dekoration: Dekorationen wie Zuckerguss, Streusel, Marzipanfiguren oder Schokoladeneier können verwendet werden, um Osternaschereien zu dekorieren und zu verschönern.

Viel Spaß beim backen! ❀

Kaddarina

11.04.2023, 08:18

Schade, dass es mittlerweile schon vorbei ist

Gina_Sbg

10.04.2023, 10:18

Unsere Kekse

Kommentarbild von Gina_Sbg

Gina_Sbg

10.04.2023, 10:17

Wir haben ganz sĂŒĂŸe kekse gebacken

AngieW

10.04.2023, 06:28

Unser osterbrot ist echt lecker geworden

evafl21

09.04.2023, 18:08

gestern endlich gebacken. vor allem gute Lebensmittelfarbe ist was wert â˜ș

Dine36

03.04.2023, 09:04

Grade Weihnachten oder Ostern…ich liebe kekse backen đŸ„°đŸ˜

mandymie

03.04.2023, 07:11

ich liebe es zu backen đŸ„°

Kaddarina

27.03.2023, 08:17

osterbrot steht bei uns dieses Jahr noch auf der Liste

MichaelaS

27.03.2023, 05:39

wir freuen uns aufs Backen fĂŒr Ostern

OF

20.03.2023, 20:25

Danke fĂŒr die tollen Ideen und Rezepte ❀

Gina_Sbg

20.03.2023, 07:23

Klasse, wir lieben Karottenkuchen

Kaddarina

06.03.2023, 06:04

Wir haben den Karottenkuchen getestet – super lecker und saftig

AngieW

06.03.2023, 05:21

Nur noch ummĂŒnzen auf etwaige allergien und dann kannst losgehen

Kaddarina

28.02.2023, 06:32

Was fĂŒr niedliche und zugleich einfache Ideen

steffi-

27.02.2023, 20:55

oh wie praktisch, da muss man sich ja nur noch entscheiden und hat die Suche gespart!

Christina123

27.02.2023, 19:31

Tolle Rezeptideen fĂŒr Ostern.

evafl21

27.02.2023, 15:10

klasse Ideen, danke dafĂŒr, da machen wir was von

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufĂŒgen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die DatenschutzerklÀrung und die Nutzungsbedingungen.