Banner: Erstausstattung – 8 Dinge, die Eltern wirklich brauchen

Erstausstattung – 8 Dinge, die Eltern wirklich brauchen

|

Vor einiger Zeit haben wir dir ja mit unserem Artikel „10 Dinge, die dein Baby gar nicht braucht“ aufgezeigt, dass viele Dinge, die man fĂŒr den Neuzuwachs anschafft, gar nicht unbedingt nötig sind.

In diesem Artikel wird es jetzt aber darum gehen, welche Dinge unbedingt angeschafft werden sollten – alles darĂŒber hinaus ist optional 😉

Der Kinderwagen

Frau schiebt Kinderwagen

Da du mit deinem kleinen Wurm ja auch mobil sein willst, ist ein Kinderwagen unabdingbar – es sei denn, du setzt wirklich ausschließlich auf die Babytrage bzw. das Babytuch.

Einen guten Wagen zu finden, ist ĂŒbrigens gar nicht so leicht. Deswegen lass dich gerne vor Ort beraten. Dort kannst du auch direkt den Praxistest machen: Wie fĂ€hrt sich der Wagen? Wie komme ich damit zurecht etc.?

Der Kindersitz

Baby in Kkindersitz

Apropos mobil: Ein Kindersitz fĂŒrs Auto ist natĂŒrlich auch ein absolutes Muss. Was fĂŒr den Kinderwagen zĂ€hlt, zĂ€hlt ĂŒbrigens auch fĂŒr den Sitz: Gute Beratung ist da wirklich viel wert. UnterstĂŒtzend kannst du dir auch hier mal die Ergebnisse des Stiftungwaren Test – Die besten Kindersitze durchlesen.

Die Babytrage oder Tragetuch

BabytrageSo bist du mobil und hast dennoch die HĂ€nde frei – denn dein Baby hast du eng an dich geschmiegt, direkt an deinem Herzen.

Nicht nur praktisch, sondern auch noch toll fĂŒr die Mutter-Kind-Bindung und das NĂ€hebedĂŒrfnis deines kleinen Wurms.

Das Babybett

Baby in Beistellbett


Viele Eltern entscheiden sich hier erstmal fĂŒr ein Beistellbett, damit der kleine Neuankömmling direkt bei Mama und Papa schlafen kann. Ein eigenes Zimmer ist in der ersten Zeit gar nicht wirklich nötig. Dadurch erĂŒbrigt sich auch das Babyphone.

Sollte dein Baby aber ein eigenes Zimmer haben, ist ein Babyphone natĂŒrlich unverzichtbar.

Der Wickelaufsatz

Wickeltisch
Du brauchst nicht unbedingt einen Wickeltisch, aber ein Wickelaufsatz z.B. fĂŒr die Kommode ist wirklich unabdingbar. Passend dazu kannst du auch noch eine gemĂŒtliche Wickelauflage kaufen.

Kinderstuhl

Baby Hochstuhl

Ein guter Kinderstuhl ist wirklich praktisch. Schau dich mal hier bei Amazon um, dort findest du sicherlich das Passende fĂŒr dich und deinen Wurm.

Kleidung

Baby Kleiderschrank

NatĂŒrlich gehört zur Erstausstattung eine gewisse Auswahl an Kleidung. Wir haben hier mal eine Beispiel-Liste fĂŒr dich:

  • 3-5 Bodys passend zur Jahreszeit (kurz- oder langĂ€rmlig) in der GrĂ¶ĂŸe 50 – 62
  • Je 5 Hosen und je 5 Strumpfhosen in den kleinsten GrĂ¶ĂŸen
  • FĂŒr Sommerkinder: Mindestens ein paar Strickjacken, fĂŒr Winterbabys natĂŒrlich Jacken bzw. Schneeanzug
  • 10 paar Söckchen
  • 10-15 Oberteile

Schau doch regelmĂ€ĂŸig auf unserer Angebotsseite vorbei, dort listen wir immer die neusten Angebote von Ernsting’s, C&A, LIDL & Co. Oftmals ist auch Babykleidung ab Gr. 50/56 dabei.

FlÀschchen

Baby Flaschen

Falls du – egal aus welchen GrĂŒnden – nicht stillst, solltest du natĂŒrlich ein paar FlĂ€schchen inkl. Saugaufsatz bereit haben. Wir empfehlen ca 6 StĂŒck (a 150ml) anzuschaffen. SpĂ€ter solltest du mit 240-300ml Falschen aufstocken.

Aber auch, wenn du stillst, können FlĂ€schchen nĂŒtzlich sein. Zum Beispiel, wenn du Milch abpumpst und der Papa dann spĂ€ter fĂŒttert oder Ă€hnliches.


Das waren fĂŒr uns die absoluten Essentials. NatĂŒrlich gibt’s auch einige weitere nĂŒtzliche Helferlein, die zwar kein Muss sind, aber das Leben mit Baby erleichtern oder je nach Bedarf hilfreich sein können.

Wenn du dich wohler damit fĂŒhlst z.B. auch Stillkissen, FlaschenerwĂ€rmer und andere „Extras“ Zuhause zu haben, dann schaff‘ sie dir an. Außerdem ist es dir natĂŒrlich auch frei ĂŒberlassen, ob du am Anfang direkt schon viele Spielzeuge, wie Spieluhren, Spielbögen und Co kaufen möchtest.

Vertraue einfach deinem BauchgefĂŒhl. Solltest du die Dinge nachher nicht gebrauchen, lassen sie sich vielleicht verschenken oder fĂŒr einen kleinen Obolus an Andere abgeben 😉


Theresa

Ich bin Theresa, 25 Jahre alt und (noch) kinderlos - aber hier bin ich quasi die Projekt-Mutti: Ideenfindung, Marketing und Social Media - ich mische ĂŒberall mit.

Moehre 111

16.09.2020, 09:26

Ich habe recht viel gebraucht gekauft und bisher nicht bereut

caz

28.08.2020, 17:41

Sehr gute Tipps! Vor allem das tragetuch hat jetzt beim dritten Wunder bewirkt. Ich wĂŒrde noch eine baby schaukel oder wippe drauf setzen. Dann hat Mama auch mal ein wenig Zeit fĂŒr sich 😉

    evafl21

    14.09.2020, 10:00

    @caz:
    D.h. mit dem Tragetuch wurde dein drittes Kind dann ruhiger bzw. hat es sichtlich genossen, so nah bei dir zu sein? 🙂 Ich bin noch am Überlegen ob ein Tragetuch zusĂ€tzlich zur Trage empfehlenswert ist. 🙂

MiriP

26.08.2020, 11:18

Tolle Tipps! Wobei ich bei den Bodys lieber mehr zuhause habe, so ist das mit der WĂ€sche auch entspannter.

MamaEvy

23.08.2020, 17:23

Schön geschrieben. Es gibt wirklich sinniges und unsinniges.

evafl21

23.08.2020, 12:13

Tolle Tipps! Wobei ich bei den Bodys lieber mehr zuhause habe, so ist das mit der WĂ€sche auch entspannter.

Emilia2020

23.08.2020, 11:49

Wir haben zum tragen viel ausprobiert, bis wir das Richtige gefunden haben. Das vorher zu kaufen war nicht die beste Entscheidung. Ich wĂŒrde immer wieder, wenn das Kleine dann da ist zur Trageberatung. HĂ€tte mir viel Zeit, Geld und Nerven gespart 😅

Kaddarina

23.08.2020, 08:49

Kinderwagen und FlĂ€schchen haben wir nur benutzt…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufĂŒgen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die DatenschutzerklÀrung und die Nutzungsbedingungen.