Banner: Tipp: Familienurlaub auf Römö

Tipp: Familienurlaub auf Römö

|

Römö ist die größte dänische Insel in der Nordsee und eignet sich ideal für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Das Reiseziel liegt im Südwesten des dänischen Festlandes und nördlich von der beliebten Insel Sylt. Römö gehört zum Südjütland und ist etwa 130 Quadratkilometer groß. Die Nordseeinsel punktet mit einmaligen Naturlandschaften, welche sich im Nationalpark Vadehavet bewundern lassen.

Darüber hinaus gibt es vor Ort breite und kilometerlange Sandstrände, die sich für einen erholsamen Badeurlaub in der Sommersaison anbieten. Aber auch außerhalb der Saison hat die Ferieninsel ihren Besuchern noch viel zu bieten. So lassen sich zu jeder Jahreszeit lange Spaziergänge an den Stränden machen, um das unvergleichliche Panorama und die gesunde Meeresluft zu genießen.

An- und Abfahrt auf die Insel Römö

Die An- und Abfahrt mit dem Auto lässt sich auf zwei möglichen Routen gestalten. Von Sylt gelangen Besucher ganz bequem in knapp 40 Minuten mit der Fähre nach Römö. Auf diese Weise lässt sich der Urlaub auf den beiden Nordseeinseln miteinander kombinieren. Noch schneller und einfacher ist die Fahrt über den Römö-Damm, welcher die Insel auf etwas mehr als 10 Kilometern mit dem dänischen Festland verbindet. Seine Nutzung ist im Gegensatz zu der kostenpflichtigen Fähre gratis. So hat die Familie das eigene Fahrzeug dabei und kann sich frei auf Römö fortbewegen.

Geeignete Unterkunft auf der Insel Römö finden

Römö verfügt über perfekte Voraussetzungen für einen Familienurlaub in Dänemark. Zur Auswahl steht ein großes Angebot an schön gelegenen Ferienhäusern, die allen Geschmacksvorlieben entsprechen. Wer mit dem Nachwuchs in die Ferien fährt, weiß die vielen Vorteile einer eigenen Unterkunft zu schätzen. Auf diese Weise lässt sich die Größe des Ferienhauses der Anzahl der Familienmitglieder anpassen, sodass jedem nach Möglichkeit sein eigenes Zimmer zur Verfügung steht. Dadurch erhalten die Eltern mehr Privatsphäre und können sich besser entspannen.

Außerdem gibt es in bestimmten Ferienhäusern eine kindgerechte Ausstattung, welche in diesem Fall nicht mehr von Zuhause mitgeführt werden muss. Dank der Küche lassen sich die Mahlzeiten nach Wunsch in der Unterkunft zubereiten, um das Urlaubsbudget beim Ferienhausurlaub auf Römö zu schonen. Vor Ort liegen die Unterkünfte auf der ganzen Insel verteilt und unterscheiden sich sowohl bei der Lage als auch bei den Ausstattungsmerkmalen und der Größe.

Aktivitäten für alle Generationen auf der Insel Römö

Auf der Insel Römö können sich Jung und Alt auf spannende Erlebnisse freuen. Die Strände reichen so weit das Auge reicht, sie eignen sich optimal für Spiel, Spaß und Erholung. So können die Eltern nach Herzenslust relaxen, während die Kinder im Sand herumtoben. Zu den örtlichen Aktivitäten gehört Wassersport wie Kitesurfen, Schwimmen, Schnorcheln und Segeln.

Des Weiteren ist im Wattenmeer ein Reit- und Wanderausflug möglich. Hinter den endlosen Stränden befinden sich Dünen, Heide und Kiefernwälder, die Landschaft wird abseits des Urlaubstrubels still und noch weitestgehend unberührt. Nach dem Strandtag laden die Ortschaften zu einem Bummel durch die Straßen ein. Wer etwas ganz Spezielles entdecken möchte, für den bieten sich die Besuchstage auf dem Bauernhof an. Sehenswert ist auch das Spiel- und Pferdeland, ein riesiger Spielplatz, in dem sich alle Generationen vergnügen können.

97c88f573d4a4b09a3b6d3759bf64ed5

Susanne

Hey! Ich heiße Susanne und bin seit 2017 stolze Mama meines kleinen lebhaften Sohnes Sammy. Mit Ratgebern und tollen Tipps werde ich dich durch die Schwangerschaft und die erste Zeit als Mama begleiten.

steffi-

04.05.2022, 08:09

Ich kannte Römö auch nicht. Super Tipp!

Kaddarina

04.05.2022, 06:16

Römö kannte ich doch tatsächlich noch gar nicht 🙈

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.