Banner: Zwillinge – das doppelte Glück?

Zwillinge – das doppelte Glück?

|

Du bist mit Zwillingen schwanger? Dann erst einmal Herzlichen Glückwunsch!! Eine spannende Zeit erwartet dich.

In Bezug auf Schwangerschaft und Geburt gehen dir nun bestimmt einige Fragen durch den Kopf:
Sorge vor der Schwangerschaft – schafft mein Körper das?
Kann ich auf natürlichem Weg gebären?

Ich bin selbst Mama von vierjährigen Zwillingsjungs und hoffe dir hier, mit einigen Ratschlägen und Tipps zur Seite zu stehen:

Zwillingsschwangerschaft = Risikoschwangerschaft?

Ultraschallbild Zwillinge mit Babybauch

Eine Zwillingsschwangerschaft bedeutet immer ein erhöhtes Risiko, das stimmt. Allerdings bedeutet das noch lange nicht, dass du jegliche Komplikation mitnimmst, die es gibt und dass du dich nur schonen musst.

Ganz wichtig: Mach immer das was dir gut tut und vertrau auf dich und deinen Körper! Auch die Angst vor vorzeitigen Wehen schwebt immer über einem – das kenne ich. Aber, auch hier – kein Grund zur übermäßigen Sorge! Wenn du regelmäßig von deinem Arzt/deiner Ärztin oder deiner Hebamme überwacht wirst, wirst du vorsichtshalber in eine Klinik überwiesen, sollte dein Arzt/deine Ärztin oder deine Hebamme hier Handlungsbedarf sehen.

Meine Erfahrung zu diesem Thema:

Meine Zwillingsschwangerschaft habe ich als ganz besonders schön und intensiv empfunden. Es war toll mitzuerleben, wie mein Körper sich veränderte und es tatsächlich schaffte, zwei Kinder zu erschaffen. Außerdem habe ich mich noch nie zuvor so wohl und so schön gefühlt
Die ersten drei Monate war ich sehr müde und brauchte viel Ruhe. Kein Wunder, mein Körper arbeitete unentwegt. Die Schwangerschaftsübelkeit ging allerdings weitestgehend an mir vorüber.
Erst zum Ende meiner Schwangerschaft wurde alles sehr anstrengend und mühsam und als meine Zwillinge dann in der 38. SSW auf die Welt kamen, war ich auch froh darüber.
Dennoch kann ich sagen, dass meine Schwangerschaft mit DIE schönste Zeit in meinem bisherigen Leben war.

Babybauch mit Babyschuhen

Ist eine natürliche Geburt bei Zwillingen möglich?

Erst einmal: Ja, wenn beide Babys sich während der Schwangerschaft gut entwickeln und dein Arzt keine Bedenken äußert, ist es durchaus möglich deine Zwillinge auf dem natürlichen Weg zur Welt zu bringen. Allerdings muss an dieser Stelle auch erwähnt werden, dass 2/3 aller Zwillingsgeburten durch einen Kaiserschnitt erfolgen. Dieser kann unter Umständen erforderlich sein, bei einer Frühgeburt, Lageanomalien, einem großen Gewichtsunterschied oder Vorerkrankungen bei der Mutter.

Wann ist es nicht möglich?

Frühgeburt
Lageanomalien
Großer Gewichtsunterschied
Vorerkrankungen der Mutter

Wenn deine Schwangerschaft vor der 33. SSW endet, oder der führende Zwilling (der Zwilling der unten liegt) in Querlage liegt, ist ein Kaiserschnitt so gut wie unumgänglich. Auch wenn deine Zwillinge einen hohen Gewichtsunterschied haben oder du an Vorerkrankungen leidest (hoher Blutdruck, schlecht eingestellte Schwangerschaftsdiabetes oder bei vorherigen Operationen an der Gebärmutter) kann dir dringend zum Kaiserschnitt geraten werden.

 

Meine Erfahrung zu diesem Thema:

Ich habe meine Zwillinge in der 38. SSW per Kaiserschnitt geboren. Medizinisch war es nicht notwendig – es war eine Entscheidung aus dem Bauch heraus. In der 35. SSW wurde im Ultraschall festgestellt, dass der führende Zwilling, der auch schwerer war, mit dem Kopf nach unten lag. Mein zweiter Sohn hatte sich allerdings gedreht und lag nun mit den Füßen nach unten. Mir wurde damals mitgeteilt, dass eine natürliche Geburt dennoch möglich sei. Der Gedanke, die beiden per Kaiserschnitt holen zu lassen, kam mir dann noch während des besagten Ultraschalls. Ich fühlte mich einfach wohler und sicherer damit.
Ich habe diesen Entschluss nie bereut! Daher ist es ganz wichtig bei dieser Entscheidung auf dein Herz und auf deinen Bauch zu hören ❤️

e3eddd15a7d84bbb8f55526ffedbb6d8

Lili

Hey, ich bin Lili und ab sofort auch im Team meinbaby123 ❤️ Als Mama von Zwillingsjungs bin ich immer auf der Suche nach spannenden Themen und tollen Tipps, gerade was das Thema "Zwillinge" angeht.

evafl21

24.09.2022, 08:35

körperlich bestimmt auch sehr anstrengend.

Kaddarina

05.05.2022, 06:39

Respekt vor allen, die das gemeistert haben!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.