Banner: Schwanger werden durch Menstruationstasse – klappt das?

Schwanger werden durch Menstruationstasse – klappt das?

|

Auch wenn es in der Theorie so logisch und einfach klingt: Schwanger werden ist nicht unbedingt leicht. Es gibt viele Frauen, die sich penibel die fruchtbaren Tage ausrechnen, den Zyklus gewissenhaft beobachten und regelmäßig Sex haben Рund dennoch klappt es nicht.

Das kann nat√ľrlich sehr belastend f√ľr Paare mit Kinderwunsch sein. Deshalb klammert man sich an jeden noch so kleinen Strohhalm und probiert alles m√∂gliche aus, bevor man medizinische Hilfe in Anspruch nimmt.

Der neuste Tipp: Menstruationstassen können beim Schwanger werden helfen. Doch mal von Anfang an:

Was ist eine Menstruationstasse?

Menstruationstasse

Falls du Menstruationstassen noch nicht kennst: Das sind kleine Silikontassen (siehe Bild), die während der Menstruation genutzt werden, um das Regelblut aufzufangen. Sie dienen also als Alternative zu Tampons und binden.

Das Ganze hat zwei Vorteile:

  1. Der Umweltaspekt – schlie√ülich produzierst du dadurch weniger M√ľll
  2. Da Menstruationstassen aus medizinischem Silikon, thermoplastischem Elastomer oder Gummi bestehen, trocknen sie die Scheidenflora nicht aus und rufen somit keine Infektionen oder Scheidenpilze hervor.

Warum kann eine Menstruationstasse helfen?

Die Menstruationstasse kann dabei helfen, die Spermien nach dem Sex länger im Körper der Frau zu behalten und Richtung Eizelle zu lenken. Dadurch erhöht sich die Chance auf eine Befruchtung und somit auf eine Schwangerschaft.

Im Onlinemagazin „Parents“ erkl√§rt die Gyn√§kologin Dr. Sherry Ross: „In jedem Ejakulat schwimmen Millionen von Spermien herum. Eine Menstruationstasse voller Sperma erlaubt den Spermien nur, in eine Richtung zu schwimmen, und das ist die der Eizelle.“

Wie funktioniert das?

Im Grund f√ľhrt man die Menstruationstasse direkt nach dem Geschlechtsverkehr ein, um sicherzustellen, dass das Sperma dort bleibt.

Spermien k√∂nnen bis zu drei Tage im K√∂rper √ľberleben. Jedoch empfiehlt es sich die Tasse nicht l√§nger als 12 Stunden im K√∂rper zu lassen. Denn ansonsten k√∂nnte es passieren, dass sich der pH-Wert deiner Scheidenflora √§ndert. Das wiederum kann zu Pilzinfektionen oder einer bakteriellen Vaginose f√ľhren.

Wissenschaftlich belegt?

Dass diese Methode wirklich hilft, ist wissenschaftlich nicht belegt. Es gibt keinerlei Studien dazu. Das Ausprobieren kann aber nicht schaden. Schlie√ülich ist die Menstruationstasse daf√ľr konzipiert, in die Scheide eingef√ľhrt zu werden.

Weitere Tipp zum Kinderwunsch

Ob du bzw. ihr dies ausprobieren m√∂chtet, bleibt nat√ľrlich euch √ľberlassen.

Falls es bei euch schon etwas l√§nger dauert, lies dir doch auch mal unseren Artikel „Kinderwunsch – warum dauert es so lange?“ durch. Hier erf√§hrst du, welche Faktoren eine geplante Schwangerschaft beeinflussen, ab wann du einen Arzt aufsuchen solltest uvm.

 

 


Theresa

Ich bin Theresa, 25 Jahre alt und (noch) kinderlos - aber hier bin ich quasi die Projekt-Mutti: Ideenfindung, Marketing und Social Media - ich mische √ľberall mit.

marytuga

26.10.2020, 18:28

Das hört sich ja total interessant an.

Moehre 111

25.10.2020, 06:24

Interessanter Ansatz!

Kaddarina

20.10.2020, 09:44

Interessante Variante. Kann mit allerdings nicht vorstellen dass es wirklich hilft… genau wie Kopfstand oder √§hnliches

Mar

19.10.2020, 09:28

Wo kann ich eine qualitativ gute Menstruationstasse kaufen?

Gini

17.10.2020, 09:55

Also ich bin zu 1000% √ľberzeugt das es funktioniert. Wir haben es einmal ausprobiert mit der Mens-Tasse und Zack waren wir schwanger. Und wir haben vorher 2 1/2 Jahre allen m√∂glichen Unsinn probiert, Beine hoch, Handstand und sowas alles.

Biber

17.10.2020, 04:57

Ich hab vor der Schwangerschaft die Tasse zu dem urspr√ľnglichen Zweck genutzt…stelle mir das schwierig vor, die Tasse einzusetzen ohne ‚ÄěSauerrei‚Äú ūü§Ēim Liegen vielleicht ūü§∑ūüŹĹ‚Äć‚ôÄÔłŹ

evafl21

15.10.2020, 06:09

Naja, eine Option ist es, wenn es sonst nicht so einfach klappt.

Sony1984

12.10.2020, 17:50

Mal eine ganz andere Frage zu dem Ding:
Wie ist das wenn ich pinkeln mu√ü? Kann die Tasse dann drin bleiben oder mu√ü die daf√ľr raus genommen werden?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzuf√ľgen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.