Banner: Coronahilfe: 100€ Kinderfreizeitbonus für Familien

Coronahilfe: 100€ Kinderfreizeitbonus für Familien

|

Nach dem „Kindergeldbonus“ wurden nun weitere Coronahilfen für Familien beschlossen. Und zwar soll es eine Einmalzahlung in Höhe von 100€ für Familien mit geringem Einkommen geben. Das Geld soll insbesondere für Ferien- und Freizeitgestaltung genutzt werden.

Wer bekommt den Kinderfreizeitbonus?

Kinderhände in Elternhände

Nicht alle Familien erhalten den Kinderfreizeitbonus. Es gibt ihn für Kinder und Jugendliche, die…

  • am 1. August 2021 noch nicht 18 Jahre alt sind und
  • für die Kindergeld oder eine vergleichbare Leistung bezogen wird.

Zusätzlich muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sein: Die Familie bekommt im August 2021 für ihre Kinder …

  • Kinderzuschlag (KiZ),
  • Wohngeld (gegebenenfalls parallel zu KiZ),
  • Sozialhilfe nach dem Dritten Kapitel des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII),
  • Grundsicherung nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) (gegebenenfalls parallel zu KiZ),
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) (auch wenn kein Kindergeld bezogen wird) oder
  • Leistungen im Rahmen der Ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt im Sozialen Entschädigungsrecht nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG).

Wie erhalte ich den Kinderfreizeitbonus?

Familie liest zusammen

Familien, die den Kinderzugschlagerhalten…

….bekommen den Freizeitbonus automatisch im August ausgezahlt. Es muss kein Antrag gestellt werden. Dies gilt auch für Familien, die gleichzeitig Kinderzuschlag und Wohngeld beziehungsweise gleichzeitig Kinderzuschlag und Grundsicherung nach SGB II erhalten.

Die Einmalzahlung wird die dann im August 2021 nach der regelmäßigen Zahlung des Kinderzuschlags überwiesen.

Familien die Wohngeld oder Hilfen zum Lebensunterhaltbekommen (Sozialhilfe nach SGB XII) und nicht gleichzeitig Kinderzuschlag beziehen...

…müssen einen formlosen Antrag stellen. Du musst hier nur wenige Angaben im Antrag auf Kinderfreizeitbonus machen.

Zudem wird ein Nachweis gefordert: „Bitte fügen Sie dem ausgefüllten Antrag geeignete Nachweise über die Bewilligung von Wohngeld oder Sozialhilfe für den Monat August 2021 bei. Dies kann zum Beispiel eine Kopie des Bewilligungsbescheids sein. Die Kinder, für die der Kinderfreizeitbonus beantragt wird, müssen auf dem Bescheid ersichtlich sein.“

Sobald der Antrag vollständig ausgefüllt ist, muss man ihn zusammen mit den Nachweisen per Post an die zuständige regionale Familienkasse senden. Diese ist auf dem Kindergeldbescheid vermerkt. Alternativ kann man die zuständige Familienkasse auch online mit dem Dienststellenfinder ermitteln, indem du dort deine Postleitzahl angibst.

Familien, die Leistungen anderer Stellen erhalten…

Wenn du eine der folgenden Leistungen beziehst:

  • Grundsicherung nach SGB II,
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) (auch wenn kein Kindergeld bezogen wird) oder
  • Leistungen im Rahmen der Ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt im Sozialen Entschädigungsrecht nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG).

bekommst du den Freizeitbonus ebenfalls automatisch überwiesen. Es muss kein Antrag gestellt werden. Das Geld wird jedoch nicht von der Familienkasse, sondern von der jeweils zuständigen Stelle überwiesen.

Wird die Einmalzahlung auf andere Sozialleistungen angerechnet?

Ganz klar: Nein. Die Einmalzahlung wird nicht auf andere Sozialleistungen angerechnet.

Weitere Fragen zum Antrag

Dir ist noch etwas unklar? Für allgemeine Fragen zum Antragsverfahren steht dir die gebührenfreie Rufnummer 0800 4 555543 zur Verfügung.


Theresa

Ich bin Theresa, 25 Jahre alt und (noch) kinderlos - aber hier bin ich quasi die Projekt-Mutti: Ideenfindung, Marketing und Social Media - ich mische überall mit.

Profilbild von Marina

Marina

01.08.2021, 19:10

Frechheit und was ist mit den anderen?

evafl21

31.07.2021, 11:34

Interessant, ob die den Bonus dann auch so einsetzen, die ihn erhalten? Wünschenswert.

Kaddarina

30.07.2021, 07:13

Eine wirklich tolle Aktion – auch wenn wir diesmal nicht davon profitieren

Iggiz

30.07.2021, 00:40

Sorry, ich finde dieses System einfach nur noch ungerecht.

Gini

29.07.2021, 16:24

Schöne Sache, aber wieder werden die die Zuschuss erhalten nur berücksichtigt.
Wir erhalten nichts dergleichen da mein Mann in Kurzarbeit ist und ich in Elternzeit, aber wir haben es ja wa. Naja kann man nichts machen.

Biber

29.07.2021, 16:07

Dazu sag ich jetzt einfach mal aha 😵‍💫

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.